Die Sims 4: Bug in der Lebenssimulation macht Männer schwanger

Electronic Arts, Ea, Bug, Die Sims 4, Sims 4, Glitch, Schwangerschaft Bildquelle: Mpregcentral.net
Ende März ist das erste Erweiterungspack für den vierten Teil der beliebten PC-Reihe Die Sims erschienen. Das Addon mit dem Titel "An die Arbeit" bringt auch zahlreiche neue Inhalte mit sich, aber auch einen besonders merkwürdigen Bug: Schwangerschaften von männlichen Sims. Die "Funktion" sollte eigentlich bereits per Patch beseitigt sein, doch offenbar kommt es nach wie vor zu diesem Phänomen.

Bug oder Feature?

Männer, die schwanger werden, haben einiges an Komödien-Potenzial, wie jeder weiß, der den Film "Junior" mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle kennt. Auch in Die Sims 4 kommt es dazu, auch wenn das wohl ein alles andere als beabsichtigtes Phänomen ist. Wie das Gaming-Blog Kotaku berichtet, kommt es seit der Veröffentlichung der "An die Arbeit"-Erweiterung zu diesem "biologischen" Fehler.

Die Sims 4: Schwangere MännerDie Sims 4: Schwangere MännerDie Sims 4: Schwangere MännerDie Sims 4: Schwangere Männer

Die schwangeren Männer sind dabei in Zusammenhang mit den in diesem Erweiterungspack eingeführten Aliens aufgetaucht, da es dazu nach Entführungen durch Außerirdische gekommen ist. Dazu kam es anfangs auch (zu) häufig, weshalb EA bzw. Entwickler Maxis auch per Patch nachgebessert und die Häufigkeit der Entführungen stark reduziert bzw. sogar ganz eliminiert haben.

Das sollte auch den merkwürdigen Schwangerschaften ein Ende bereiten, denn männliche Sims wurden durch "Techtelmechtel" mit weiblichen Aliens schwanger. Doch das war nicht der Fall, ganz im Gegenteil: Nun konnten Männer plötzlich auch völlig ohne extraterrestrischen Einfluss schwanger werden.

Der Schluss liegt nahe, dass es sich hierbei um einen "Glitch" handelt, der sich trotz zahlreicher Bemühungen seitens der Macher hartnäckig im Spiel hält. Das wäre nicht das erste Mal: Kotaku verweist hier auf den "Inzest-Bug", der es Mitgliedern einer Sims-Familie erlaubt, romantische Beziehung einzugehen. Diesen versucht EA schon seit Start des Spiels zu entfernen, aber ohne echten Erfolg.


Electronic Arts, Ea, Bug, Die Sims 4, Sims 4, Glitch, Schwangerschaft Electronic Arts, Ea, Bug, Die Sims 4, Sims 4, Glitch, Schwangerschaft Mpregcentral.net
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Original Amazon-Preis
205,25
Im Preisvergleich ab
205,24
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 26,25

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden