Neuer Browser Microsoft Edge in Benchmarks vor Chrome & Firefox

Microsoft, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Microsoft Browser Bildquelle: Microsoft
Microsofts neuer Browser Edge soll nicht nur diverse neue Web-Standards unterstützen und eine neue Oberfläche bieten. Außerdem kommt die sogenannten Microsoft Edge XTML Engine zum Einsatz, die die alte Engine des Internet Explorer ablöst. Damit soll der neue Browser schneller sein als die Konkurrenz, so zumindest Microsofts eigene Benchmarks.

JetStream & Octane 2.0

Während der Eröffnungsansprache zum zweiten Tag von Microsofts Entwicklerkonferenz BUILD 2015 wurden heute Diagramme präsentiert, die belegen sollen, wie leistungsfähig der neue Microsoft-Browser von Windows 10 tatsächlich ist. Den Angaben des Softwarekonzerns zufolge soll der Nachfolger des Internet-Konzerns sowohl im JetStream-, als auch im Octane-2.0-Benchmark von Google schneller sein als Google Chrome und Mozillas Firefox.
Microsoft Build 2015 - Tag 2Nicht nur in JetStream, sondern auch... Microsoft Build 2015 - Tag 2...in Octane 2.0 liegt Edge vorn - sagt Microsoft
Microsofts Entwickler verglichen für ihre Benchmark-Resultate zwischen einer aktuellen Entwicklerversion des bisher unter dem Codenamen "Project Spartan" entwickelten Edge-Browsers und aktuellen Beta- beziehungsweise Alpha-Versionen von Google Chrome 43 und Firefox 40.0. Dabei lag Microsoft Edge stets kurz vor Chrome, während Firefox auf dem dritten Platz landete. In diesem Vergleich ist der alte Microsoft-Browser Internet Explorer abgeschlagen auf dem vierten Platz gelandet.

Microsoft Build 2015Microsoft Build 2015Microsoft Build 2015Microsoft Build 2015
Microsoft Build 2015Microsoft Build 2015Microsoft Build 2015Microsoft Build 2015

Microsoft begründet die deutlich gesteigerte Geschwindigkeit seines neuen Browsers unter anderem mit den zahllosen Veränderungen, die die neue Engine von Edge mitbringt. Mehr als 4200 Kompatibilitätsverbesserungen soll es gegeben haben, die den Web-Entwicklern die Chance geben, sich stärker auf die Arbeit am Inhalt ihrer Websites zu konzentrieren, statt sich mit Kompatibilitätsproblemen auseinanderzusetzen.

Auf einem Testsystem mit Windows 10 Insider Preview 10074 ließen sich bei einem von uns ausgeführten Testlauf die Resulate von Microsoft im Vergleich mit der aktuellsten Chrome Canary-Build nicht grundsätzlich nachvollziehen. So landete der neue Microsoft-Browser im Test mit JetStream grundsätzlich hinter dem Google-Browser. Im Test mit Octane 2.0 sahen die Dinge wiederum anders aus, denn hier konnte der in der Vorabversion von Windows 10 enthaltene Browser den Chrome tatsächlich hinter sich lassen.

Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Microsoft, Browser, Benchmark, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Microsoft, Browser, Benchmark, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden