ZTE: Erstes Smartphone mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher & 3,5 GHz?

ZTE Nubia, ZTE Nubia Z9 Max, Z9 Max Bildquelle: ZTE
Der chinesische Smartphone-Hersteller ZTE plant möglicherweise einen Paukenschlag. Bei der dortigen Zulassungsbehörde für Telekommunikationsgeräte wurde jetzt ein Smartphone gesichtet, das laut dem veröffentlichten Datenblatt mit satten acht Gigabyte Arbeitsspeicher aufwarten soll - und mit einer 3,5 Gigahertz schnellen CPU.
Die dem chinesischen Wirtschaftsministerium untergeordnete Zulassungsbehörde TENAA veröffentlicht immer wieder die Datenblätter kommender Smartphones vorab, nachdem die Geräte von den Testern auf ihre Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben geprüft wurden. Dies ist nun auch bei dem dort als ZTE NX508J gelisteten neuen Modell der Fall, bei dem es sich vermutlich um das neue Flaggschiff ZTE Nubia Z9 handelt. Die Spezifikationen können sich sehen lassen, sofern sie denn der Realität entsprechen.

ZTE Nubia Z9ZTE Nubia Z9ZTE Nubia Z9ZTE Nubia Z9

Dem Datenblatt zufolge wird das ZTE Nubia Z9 beziehungsweise NX508J mit einem 5,15 Zoll großen Full-HD-Display ausgerüstet sein. Während sich die anderen Spezifikationen wie der inzwischen bei Top-Smartphones übliche Standard lesen, fallen vor allem die Angaben zum Arbeitsspeicher und der Taktrate der CPU ins Auge. Von ganzen acht Gigabyte RAM und einem 3,5 Gigahertz schnellen Octacore-Chip ist dort die Rede.

Taktraten der ARM big.LITTLE-Kerne einfach addiert?

Während bei der CPU berechtigte Zweifel bestehen, weil das ZTE Nubia Z9 früheren Gerüchten zufolge mit dem Snapdragon 810 von Qualcomm ausgerüstet sein soll, sieht es beim Arbeitsspeicher anders aus. Der Snapdragon-SoC besitzt vier 1,5 Gigahertz schnelle ARM-Cortex-A53-Kerne und vier 2,0 GHz schnelle Cortex-A57-Cores, so dass die chinesischen Prüfer möglicherweise einfach die Taktraten addiert haben könnten, um auf den utopischen Wert von 3,5 Gigahertz zu kommen.

Zwar kommt es durchaus vor, dass die TENAA-Prüfer die Angaben für RAM und ROM vertauschen, dies scheint hier nicht der Fall zu sein. Neben dem acht Gigabyte großen Arbeitsspeicher soll das NX508J nämlich ausdrücklich über 32 GB internen Flash-Speicher verfügen, der nicht per MicroSD-Kartenslot erweitert werden kann. Hier scheint also zumindest auf den ersten Blick kein Fehler vorzuliegen. Dennoch kann es sich freilich um falsch aus einem Datenblatt übertragene Angaben handeln, weil aus Qualcomms Spezifikationen des Snapdragon 810 nicht hervorgeht, wie viel Arbeitsspeicher der High-End-Prozessor unterstützt.

Abgesehen davon gibt es auch noch ein paar weitere Ungereimtheiten, die Zweifel an der Genauigkeit der Angaben aufkommen lassen. Während das ZTE Nubia Z9 Mini und das große Z9 Max jeweils eine 16-Megapixel-Kamera besitzen, ist beim NX508J bzw. Z9 bei der TENAA nur von zwei 8-Megapixel-Kameras die Rede. Frühere Meldungen sprachen hier ebenfalls von einer 16-Megapixel-Cam auf der Rückseite und einer 8-MP-Cam auf der Front.

Die weitere Ausstattung entspricht weitestgehend dem, was man bereits von einigen anderen High-End-Smartphones kennt. Demnach würde das Nubia Z9 Smartphone von ZTE mit LTE, Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.1 sowie GPS-Support aufwarten. Früheren Berichten zufolge war von einem 3000mAh-Akku ausgegangen worden. Mit 180 Gramm Gewicht und einer Dicke von 8,94 Millimetern wäre das neue ZTE-Flaggschiff alles andere als leicht, was wiederum für einen größeren Stromspeicher spricht, während die Bauhöhe durchaus zutreffend erscheint.

Als Betriebssystem soll hier Android 5.0 "Lollipop" im Einsatz sein, das allerdings wieder eine umfangreiche Anpassung durch den Hersteller erfahren haben dürfte. Wann und zu welchem Preis - und vor allem mit welchen Spezifikationen - ZTE das neue Gerät offiziell ankündigen wird, bleibt abzuwarten. Auf dem Mobile World Congress 2015 wurde eigentlich mit der Vorstellung gerechnet, doch damals präsentierte man lediglich die neuen Modelle Z9 Mini und Z9 Max. ZTE Nubia, ZTE Nubia Z9 Max, Z9 Max ZTE Nubia, ZTE Nubia Z9 Max, Z9 Max ZTE
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden