16.000 Nokia Stores weltweit heißen bald Microsoft Priority Reseller

Windows 8, Surface, Store, Microsoft Store Bildquelle: Microsoft
Wer einen Microsoft Store besuchen will, der muss derzeit noch über den Atlantik reisen und in den USA eine Laden der Redmonder suchen. Doch das wird sich demnächst in vielen Ländern ändern, da Microsoft begonnen hat, die bisherigen Nokia-Shops umzubenennen, diese werden künftig als "Microsoft Priority Reseller" ausgewiesen.
Microsoft ist seit einer ganzen Weile auch als Hardware-Hersteller tätig, spätestens seit der Übernahme von der Geräte- und Dienste-Sparte von Nokia hat man eine ganze Fülle von Hardware im Angebot, dazu kommen noch Surface-Tablets und die Xbox-Konsolen. Das alles (sowie Software) kann man in den USA in Microsoft Stores kaufen, ähnliche Konsumtempel findet man hierzulande jedoch nicht.

Microsoft Store BellevueMicrosoft Store BellevueMicrosoft Store BellevueMicrosoft Store Bellevue
Microsoft Store BellevueMicrosoft Store BellevueMicrosoft Store BellevueMicrosoft Store Bellevue

Brasilien macht den Anfang

Doch das könnte sich in naher Zukunft ändern: Die Redmonder haben vor kurzem begonnen, in Brasilien die ersten 50 Nokia Stores (die man im Zuge der Übernahme ebenfalls bekommen hat) umzubenennen, diese werden nun offiziell als Microsoft Priority Reseller bezeichnet.

Laut einem Bericht der Economic Times India ist das aber nur der Anfang: Demnach plant Microsoft, insgesamt 16.000 Nokia-Läden neu zu taufen. Die meisten davon etwa 9000 - sind in Indien zu finden, sie sollen alle den Namen Microsoft tragen. Neben Microsoft Priority Resellers wird es auch den Begriff Microsoft Mobile Sellers geben: Letztere werden erwartungsgemäß vor allem Handys und Zubehör verkaufen, erstere hingegen die gesamte Produktpalette führen.

Dieses "Rebranding" hat Chris Weber, Corporate Vice President bei Microsoft Mobile Device Sales, gegenüber der Economic Times India auch bestätigt und dabei auf die Bedeutung des asiatischen und vor allem indischen Marktes verwiesen.

Für Deutschland hat das aber keine Auswirkungen, da Nokia hierzulande ohnehin keine offiziellen Läden betreibt. Microsoft-Fans müssen also weiterhin auf so etwas wie einen "Flagship Store" aus dem Hause Microsoft warten. Windows 8, Surface, Store, Microsoft Store Windows 8, Surface, Store, Microsoft Store Microsoft
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden