Windows Store: Microsoft mistet für Windows 10 Kategorien aus

Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Bildquelle: Microsoft
Mit dem neuen Betriebssystem von Microsoft wird es auch einen neuen Windows Store für Apps geben, dieser kann auch bereits im Rahmen der Technical Preview getestet werden und bietet eine überarbeitete Optik. Das Redmonder Unternehmen will offenbar auch die Kategorien verschlanken und etliche App-Verzeichnisse entfernen.

Neuer Windows Store im WebÜbersicht der Änderungen
Der neue Store von Windows 10 soll die Heimat der Universal Apps sein, das sind jene Anwendungen, die sowohl auf Smartphones als auch Tablets und Desktop-Rechnern einheitlich laufen. Die optischen Überarbeitungen hat Microsoft im neuen Beta-Store vielfach bereits umgesetzt, strukturell ist im Hintergrund aber bisher alles beim alten.

Laut WMPoweruser wird Microsoft auf seiner diese Woche stattfindenden Entwicklerkonferenz Build eine Aktualisierung der App-Kategorien vorstellen und freigeben. Das Blog spricht hierbei zwar nur von "Windows Phone"-Anwendungen, man kann aber wohl davon ausgehen, dass das durch den universellen Charakter des Betriebssystems (ähnlich) auch für das "große" Betriebssystem gelten wird.

Weniger ist mehr

Zählt man Unterverzeichnisse dazu, dann hat der mobile Windows Store derzeit 25 Kategorien, künftig sollen es nur noch 16 thematische Bereiche sein. Das hat als Ziel, die Suche nach Apps zu vereinfachen, da man "Unterordner" eliminiert und einige Kategorien auch an andere Stellen verschiebt.

So wird es beispielsweise künftig nur noch eine "Health & Fitness"-Hauptkategorie geben, sie wird nicht mehr nach Ernährung, Fitness und Gesundheit aufgeteilt. Inwieweit das auch für den Windows Store der Desktop-Version von Windows 10 gelten wird (wo es einige weitere gibt), ist nicht bekannt. Es ist aber anzunehmen, dass es auch hier einige Anpassungen geben wird, mehr dazu werden wir sicherlich auf der Build erfahren.

Siehe auch: Geleakte Windows 10 Preview bekommt Update für Windows Store Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Windows 10 im Preisvergleich

Tipp einsenden