Windows-Smartphone mit 7 Zoll: Großes Display - nichts dahinter

Phablet, Ramos, Ramos Q7 Bildquelle: ITHome.com
Wer bei seinem Smartphone - beziehungsweise Phablet - sehr große Displays bevorzugt und gern mit Microsofts Windows Phone-Plattform ausgestattet ist, wird nun bei dem hierzulande quasi unbekannten chinesischen Hersteller Ramos fündig. Dieser hat gerade sein neues Gerät Ramos Q7 vorgestellt.

Ramos Q7Ramos Q7
Das Modell, das laut dem Magazin ITHome auf der Hong Kong Electronics Fair präsentiert wurde, kann eigentlich fast schon als Tablet eingestuft werden. Immerhin bringt es das Display auf eine Bilddiagonale von stolzen sieben Zoll. Das ist dann auch schon das auffälligste Ausstattungsmerkmal, so dass man das Produkt eher in die niedrige mittlere Preisklasse einsortieren wird. Konkrete Informationen zu den Anschaffungskosten gibt es allerdings noch nicht.

Bei einem Display dieser Größe dürfte man mit einiger Bildgewalt rechnen - wozu die Kameras aber nicht gerade beitragen. Die rück- und frontwärtigen Aufnahme-Systeme sind lediglich mit 5- und 2-Megapixel-Sensoren ausgestattet. Als Panel ist auch ledigich ein einfaches LCD mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten verbaut. Eine bahnbrechende Bildqualität ist damit wahrlich nicht zu erwarten.

Auch unter dem großen Display versteckt sich kaum etwas Sehenswertes. Ramos setzt hier auf einen Snapdragon 200-Prozessor von Qualcomm, der mit Taktraten zwischen 1,2 und 1,4 Gigahertz aufwartet. Dieser arbeitet mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher zusammen. Mager ist auch der interne Flash-Speicher mit einer Kapazität von 16 Gigabyte.

Zumindest nutzt Ramos den reichlich bemessenen Platz im Inneren des Gerätes für den Akku. Dieser kann immerhin 4.000 mAh speichern. Als Funkschnittstellen kommen WLAN, Bluetooth und ein 3G-Modul zum Einsatz. Auf LTE hat man hier wohl verzichtet, da sich das Gerät wohl in erster Linie an Nutzer in Märkten richtet, auf denen die neue Mobilfunkgeneration in der nächsten Zeit noch nicht größer im Einsatz sein wird.

Bei dem vorgestellten Gerät handelte es sich erst einmal um ein Vorserienmodell. Unklar ist daher neben dem Preis auch, wann und wo das Ramos Q7 auf den Markt kommen wird. Interessant könnte es dann aber für Nutzer werden, die ohne größere Investitionen auch ein Gerät haben wollen, auf dem die Windows 10-Fassung für kleinere Tablets laufen kann. Phablet, Ramos, Ramos Q7 Phablet, Ramos, Ramos Q7 ITHome.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden