Microsoft Surface 3 als günstigere 32-GB-Version - für Schüler & Co

Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Bildquelle: Microsoft
Microsoft setzt beim neuen Surface 3 neben dem Vertrieb an private Verbraucher ganz klar auch auf Schulen und Universitäten als Großabnehmer. Um deren Anforderungen besser gerecht zu werden, will man wie jetzt bekannt wurde sogar eine günstigere, abgespeckte Version des neuen Microsoft Surface 3 einführen.
Wie das Surface-Team über sein offizielles Weblog mitteilte, können Bildungseinrichtungen auf Wunsch eine in der Speicherausstattung reduzierte Variante des Surface 3 erwerben. Dabei handelt es sich um ein Modell, bei dem der interne Flash-Speicher auf lediglich 32 Gigabyte halbiert wird. Normalerweise ist das neue Microsoft-Tablet nur in Versionen mit entweder 64 oder 128 Gigabyte Speicher erhältlich.


Der Hauptgrund für die Einführung der mit weniger Speicher ausgerüsteten Version des Surface 3 dürfte die Option eines niedrigeren Preises sein. Weil Schulen und Universitäten die Geräte in einer kontrollierten Umgebung einsetzen und in den meisten Fällen eine Wartung durch die jeweilige IT-Abteilung erfolgt, bestimmen sie auch, welche Anwendungen auf dem Tablet installiert werden. Wird kein Speicherplatz für Medieninhalte oder vom Nutzer frei gewählte Anwendungen benötigt, dürften die Kunden aus dem Bildungsmarkt häufig auch mit weniger Speicher auskommen.

Surface 3Surface 3Surface 3Surface 3

Wie groß der Preisunterschied zwischen der normalen 64-Gigabyte-Variante des Surface 3 und dem Modell mit nur 32 GB internem Speicher ausfällt, ist derzeit allerdings noch vollkommen unklar. Normalerweise verlangt Microsoft für das Surface 3 zum Start mindestens 599 Euro bzw. 499 US-Dollar Einstiegspreis. Allerdings erhalten die Kunden aus dem Bildungsbereich aufgrund des Einkaufs größerer Stückzahlen ohnehin Rabatte. Letztlich könnte eine speicherreduzierte Version des neuen Tablets für sie nun bereits ab rund 400 Dollar erhältlich sein.

Zusammen mit der günstigeren Variante des Surface 3 kündigte Microsoft nun auch eine entsprechende Rabattaktion für Bildungskunden an. Sie können das neue Tablet derzeit zu einem um 10 Prozent günstigeren Preis ordern, was auch für den Kauf des dazugehörigen Tastatur-Covers und des Stylus gilt, die wie auch für Privatkunden aktuell nur separat verkauft werden.

Das Surface 3 ist das bisher günstigste Surface-Tablet auf x86-Basis, nachdem Microsoft den Vertrieb des Surface 2 mit Windows RT auf ARM-Basis kürzlich eingestellt hat. Mit Preisen ab 599 Euro ist das Gerät allerdings nicht unbedingt günstig zu haben. Einige Händler wie etwa Notebooksbilliger.de haben aber bereits begonnen, Bundle-Angebote zu schnüren, bei denen man gegenüber dem Einzelkauf von Tablet, Cover und Stylus rund 20 Euro einsparen kann.

Surface 3 Bundles bei NBB
Zubehör gleich mit dazu kaufen und sparen
Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Guleek I8ii Taschen Wintel Mini PC Desktop Computer TV Box Microsoft Windows 10 XBMC Media Player mit Metallgehäuse Intel Atom Z3735f Quad-Core-CPU 2gb Ddr3 32 GB eMMC 2.4 & 5,8GHz Wifi Bluetooth 4.0 eingebaute Batterie
Guleek I8ii Taschen Wintel Mini PC Desktop Computer TV Box Microsoft Windows 10 XBMC Media Player mit Metallgehäuse Intel Atom Z3735f Quad-Core-CPU 2gb Ddr3 32 GB eMMC 2.4 & 5,8GHz Wifi Bluetooth 4.0 eingebaute Batterie
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden