LG G Stylo: 5,7-Zoll-Phablet mit Stylus & Mittelklasse-Ausstattung

LG, LG G Stylo, G Stylo Bildquelle: LG
Der koreanische Elektronikkonzern LG hat kurz vor der offiziellen Präsentation des LG G4 als diesjährigem Flaggschiff-Modell ein weiteres neues Smartphone vorgestellt. Das LG G Stylo kommt als Mittelklasse-Modell mit rieseigem 5,7-Zoll-Display und Stylus daher.
Das LG G Stylo besitzt ein 5,7 Zoll großes IPS-Display, das trotz der enormen Größe "nur" eine 720p-Auflösung bietet und so natürlich keineswegs mit den bei LGs Top-Modell inzwischen üblichen 2K-Auflösungen mithalten kann. Das Gerät wird zusammen mit einem Stylus angeboten, der aber wohl kapazitiver Natur ist, weil LG keine konkreten Angaben macht und lediglich von der Verwendung eines verbesserten Touchscreens mit In-Cell-Touch-Technik und einer Spitze des Stylus aus Gummi spricht. LG G StyloDas LG G Stylo kommt mit Stylus in die Mittelklasse Natürlich ist der Hauptzweck des Stifts, dass der Nutzer damit handschriftliche Eingaben vornehmen kann. Mit der hauseigenen Software von LG soll man über ein Widget auf dem Homescreen schnell und einfach Notizen anfertigen können, so das Versprechen. Gerade in Lateinamerika habe sich der Stylus des Vorgängers aus der G3-Generation größter Beliebtheit erfreut, so dass man mit dem neuen Modell an diesen Erfolg anknüpfen will, teilte LG mit.

Die Ausrichtung auf Märkte, in denen ein eher günstiges Phablet mit Stylus gefragt ist, zeigt sich dann auch in der technischen Ausstattung des LG G Stylus - bei dem man wohl bewusst auf die Verwendung des Namens G4 verzichtet, um Verwirrung vorzubeugen. Die Basis bildet hier der Qualcomm Snapdragon 410 Quadcore-SoC, dessen vier 64-Bit-fähige Kerne mit 1,2 Gigahertz takten.

LG kombiniert den Chip mit 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem internen Flash-Speicher mit acht Gigabyte Kapazität. Der Speicher lässt sich mittels MicroSD-Karte um bis zu zwei Terabyte erweitern - eine entsprechende Karte vorausgesetzt, wobei aktuell mangels Verfügbarkeit entsprechender Speicherkarten ohnehin bei maximal 200 GB Schluss ist.

Die Rücken-Kamera löst mit 8 Megapixeln auf dem in der unteren Mittelklasse üblichen Niveau auf, während die Frontcam nun immerhin 5 Megapixel bietet. Gefunkt wird mittels LTE mit bis zu 150 MBit/s, per N-WLAN mit maximal 54 MBit/s sowie via Bluetooth 4.1 und NFC. Für bestimmte Märkte ist außerdem Unterstützung für den TV-Standard T-DMB an Bord, doch dieser wird in Deutschland ohnehin nicht genutzt. Mit 163 Gramm Gewicht und 9,6 Millimetern fällt das LG G Stylo auch mit seinem 3000mAh-Akku durchschnittlich aus - wenn man bedenkt, dass man es hier mit einem 5,7-Zoll-Apparat zu tun hat.

Als Betriebssystem setzt LG beim G Stylo Android 5.0 "Lollipop" mit seiner hauseigenen Oberfläche ein - ob es sich bereits um die für das G4 geplante LG UX 4.0 handelt, wissen wir aber nicht. Zum Preis des LG G Stylo hat der Hersteller bisher noch keine Angaben gemacht. Nach dem Launch in Korea innerhalb der nächsten Wochen soll das Gerät ab Anfang Mai auch in Südamerika und einigen anderen Regionen eingeführt werden - wo ließ man allerdings noch offen. LG, LG G Stylo, G Stylo LG, LG G Stylo, G Stylo LG
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Tipp einsenden