Strich bis Knopf: Das Windows 10 Design im Vergleich mit Win 8.1

Windows 10, Windows 8.1, Vergleich, Vergleichstest, Microsoft Design Bildquelle: Martin Anderson
Das kommende Windows 10 Betriebssystem bringt viele große Änderungen mit sich. Im Vergleich mit dem Vorgänger Windows 8.1 zeigt sich aber auch, dass Microsoft fleißig an kleinen Details arbeitet und damit die Windows-Designsprache deutlich verändert.

Neuanfang mit alten Mitteln

Unter Schlagworten wie "Metro" und "Modern" versuchte Microsoft die Windows-Designsprache teilweise mit radikalen Mitteln neu zu erfinden und Bedienelemente auf Desktop und mobilen Geräten näher zusammenzubringen. Insgesamt löste der Konzern dabei aber gemischte Reaktionen bei Beobachtern und Nutzern aus. Designvergleich: Windows 10 vs. Windows 8.1Design: Windows 10 vs. Windows 8.1 Mit Windows 10 startet jetzt einen neuer Versuch, viele Ecken von Windows auch optisch moderner zu machen. Wie Windows Central berichtet, hat jetzt der Windows-Enthusiast und Beobachter Martin Anderson eine Grafik zusammengestellt, die kleine Designelemente wie Knöpfe, Regler und Dialog-Fenster von Windows 8.1 mit denen von Windows 10 vergleicht - und somit einen guten generellen Überblick gibt, wie Microsoft sich die optische Zukunft des Betriebssystems zwischen Desktop und Smartphone vorstellt.
Designvergleich: Windows 10 vs. Windows 8.1Windows 8.1: Dicke Slider und quadratischer Knopf Designvergleich: Windows 10 vs. Windows 8.1Windows 10: Alles wird dünner und runder

Dünnere Linien und mehr Konsequenz

Ganz allgemein hat sich Microsoft dazu entschieden, unter Windows 10 wesentlich dünnere Linien zu verwenden. Gut zu sehen ist das unter anderem bei dem Vergleich von Slidern: statt quadratischen dicken Balken, wie sie bei Windows 8.1 zum Einsatz kommen, fallen diese unter Windows 10 wesentlich dünner aus und wurden mit einem abgerundeten, besser greifbaren Slider-Knopf versehen.

Ähnliche Anpassungen nimmt Microsoft auch bei den "Schaltern" vor, die in einem ähnlichen Stil abgerundet wurden. Ein Blick auf die App Bar zeigt, dass der Konzern diesen Design-Ansatz ebenfalls bei seinen Icons fortsetzt. Unter Windows 10 weichen die von Windows 8.1 bekannten Symbole mit dickem Rand simplen und leichteren Wireframe-Grafiken.

Noch keine Design-Bibel für Windows 10

Noch hat Microsoft für Entwickler keine umfassende Richtlinie veröffentlicht, nach denen Windows-Anwendungen zukünftig gestaltet werden sollen. Die Ankündigung dieser offiziellen Design-Empfehlungen könnte auf der Build-Konferenz in der nächsten Woche erfolgen. Ob nach "Metro" und "Modern" dabei auch ein neuer Name für das Windows 10 Design gefundene wurde, muss sich noch zeigen. Windows 10, Windows 8.1, Vergleich, Vergleichstest, Microsoft Design Windows 10, Windows 8.1, Vergleich, Vergleichstest, Microsoft Design Martin Anderson
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren105
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,19
Ersparnis zu Amazon 24% oder 4,79
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden