Ex-YouPorn-Betreiber: In Aachen wird nun offiziell Klage eingereicht

Logo, Pornographie, Website, Erotik, Youporn, Pornografie Bildquelle: Youporn
Eigentlich könnte es als eine der wenigen Erfolgsgeschichten für Internet-Unternehmen aus Deutschland sein: Der ehemalige Betreiber von YouPorn und verschiedenen anderen entsprechenden Portalen, die den Adult-Bereich inzwischen dominieren, muss sich vor Gericht verantworten.
Schon seit Jahren laufen Ermittlungen gegen Fabian T. Wie die Welt am Sonntag nun berichtete, erhebt die Staatsanwaltschaft jetzt vor dem Landgericht Aachen Anklage. Der Vorwurf lautet auf Steuerhinterziehung. Eine Gerichtssprecherin bestätigte gegenüber der Zeitung, das die Wirtschaftsstrafkammer nun auf Grundlage der vorgelegten Fakten überprüft, ob es zu einer Hauptverhandlung kommt.

Zum fraglichen Zeitpunkt wurde YouPorn von der Firma Manwin betrieben. Zu dieser gehörten damals noch andere große Porno- und Erotik-Portale, darunter Pornhub und die Amateur-Seite My Dirty Hobby. 2012 kam dann der Verdacht auf, dass durch die deutsche Abteilung, die zu dieser Zeit in Hamburg ansässig war, Steuern hinterzogen wurden. Damals durchsuchten Steuerfahnder die Büros nach Hinweisen und T. wurde festgenommen. Nur durch die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 10 Millionen Euro konnte er einen längeren Aufenthalt in der Untersuchungshaft verhindern.

Bis heute dauern die Ermittlungen an und mit einer abschließenden Bewertung ist wohl noch längere Zeit nicht zu rechnen. Trotzdem soll nun ein Verfahren eingeleitet werden, bei dem zumindest die bis jetzt schon feststehenden Ergebnisse vor Gericht gebracht werden sollen. Zu den Details gab es von Seiten der Justiz und der Staatsanwaltschaft keine Angaben. Der jetzige Schritt dürfte aber auch damit zu tun haben, dass Fristen eingehalten werden müssen, wenn mögliche Straftaten nicht verjähren oder ein Prozess mit terminlichen Formfehlern gefährdet werden soll.

Inzwischen hat sich der Beschuldigte von der Firma getrennt. 2013 verkaufte er das Geschäft an die neuen Betreiber aus Kanada. Hier wurde aus Manwin nun die Firma Mindgeek der Besitzer, die aktuell der größte Anbieter von Pornographie im Internet ist.
Infografik: YouPorn mobil StatistikenYouPorn mobil Statistiken Infografik: YouPorn mobil StatistikenYouPorn mobil Statistiken
Infografik: YouPorn mobil StatistikenYouPorn mobil Statistiken


Zum Thema: Pornhub: Geballte Daten zur Porno-Nutzung im Jahr 2014 Pornographie, Website, Erotik, Youporn, Pornografie Pornographie, Website, Erotik, Youporn, Pornografie Youporn
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden