Lumias für Windows 10: Je zwei Ober- & Mittelklasse-Smartphones?

Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10, Build 10038 Bildquelle: IT Home
Microsoft arbeitet derzeit nicht nur an Windows 10 für Smartphones, sondern plant dem Vernehmen nach auch die Einführung der dazu passenden neuen Smartphones. Konkret sollen neben günstigeren "Mittelklasse"-Geräten auch neue Top-Smartphones in Arbeit sein.
Allein innerhalb der letzten paar Monate hat Microsoft mit dem Lumia 435 und Lumia 532, dem Lumia 640 und 640 XL sowie zuletzt dem Lumia 540 gleich eine ganze Palette neuer Smartphones mit Windows Phone vorgestellt und auf den Markt gebracht. Im Zuge der Einführung von Windows 10 soll es aber weitergehen, denn wie NokiaPowerUser berichtet, sind mindestens zwei High-End-Modelle als Nachfolger des Lumia 930 sowie auch noch mindestens zwei Geräte für die "obere Mittelklasse" angedacht, zu denen das Blog auch einige erste genauere Infos von seinen Quellen erfahren haben will.

Als neues Flaggschiff soll ein neues 5-Zoll-Smartphone mit mindestens Full-HD-Auflösung geplant sein, bei dem die Kamera einmal mehr eine der Hauptrollen spielen soll. So ist von einem mit 24-25 Megapixeln auflösenden Sensor der rückwärtigen Kamera die Rede, die ein erneutes Upgrade gegenüber der 20-Megapixel-Cam des Lumia 930 darstellen würde. Die Frontkamera wird vermutlich mindestens fünf Megapixel Auflösung bieten, heißt es.

Darüber hinaus soll ein abgesehen von einem mit rund 5,7 Zoll Diagonale erheblich größeren Display fast identisch ausgestattetes zweites Top-Modell die Nachfrage im Bereich der sogenannten Phablets bedienen. Die beiden Geräte werden in dem Bericht jeweils als "Lumia 940" und "Lumia 940 XL" bezeichnet, wobei es keinerlei Anhaltspunkte dafür gibt, dass diese Produkte letztlich auch unter diesen Namen auf den Markt kommen.

Im Zusammenhang mit den neuen Flaggschiff-Geräten ist auch von Alleinstellungsmerkmalen wie 3D-Gestensteuerung, einem Iris-Scanner zur Nutzeridentifikation und Stylus-Unterstützung die Rede, wobei auch hier noch keinerlei bestätigende Hinweise vorliegen. Auch die von Microsoft angestrebte Unterstützung für Hexa- und Octacore-CPUs mit sechs oder acht Rechenkernen wurde noch nicht bestätigt, ebenso wie noch keinerlei allgemeine Angaben zu möglichen Spezifikationen wie Display-Auflösung und Prozessor vorliegen.

Mit Blick auf die neuen Modelle für die gehobene Mittelklasse ist erneut von 5 und 5,5 oder 5,7 Zoll großen Displays die Rede. Eines der beiden Modelle soll demnach mit einer PureView-Kamera aufwarten, die zwischen 13 und 14 Megapixel Auflösung bietet. Die Frontkamera wird unterdessen einen 5-Megapixel-Sensor aufweisen, während unter der Haube ein gegenüber dem beim Lumia 830 verwendeten Qualcomm Snapdragon 400 mit vier 1,2 Gigahertz besserer Prozessor arbeiten soll. Auch optisch soll das vorläufig als Lumia 840 bezeichnete Gerät dem aktuellen 830 recht nahe kommen.

Das größere Mittelklasse-Gerät mit dem bis zu 5,7 Zoll großen Display ist technisch angeblich weitestgehend identisch zum "Lumia 840" ausgerüstet. Microsoft streicht hier aber angeblich die PureView-Kamera zugunsten einer normalen Optik, weshalb das Phablet angeblich als eine Art Lumia 740 XL bezeichnet werden darf. Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10, Build 10038 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10, Build 10038 IT Home
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden