Neues Gesetz: bis zu 2 Jahre Haft für Revenge Porn in Großbritannien

Porno, Erotik, Porn, Erotisch, Pinup Bildquelle: Ttravelling The Cosmos
Seit heute wird das Veröffentlichen von "Rache-Pornos" in England und Wales mit einer Haftstrafe von bis zu zwei Jahren bestraft. Das neue Gesetz will explizit gegen Internet-Trolle vorgehen, bestraft aber auch das Verbreiten offline.
Denn auch in Großbritannien gibt es dutzende Seiten, die die so genannten Rache-Pornos verbreiten, und zwar bislang ohne rechtliche Handhabe. Nun hat die Regierung im UK endlich eine Regelung getroffen, die dem Treiben von Revenge Porn-Webseiten und deren Nutzern Einhalt gebieten soll. In den USA sind solche länderspezifischen Gesetze schon seit Monaten in Kraft, nachdem es immer mehr Seiten gibt, auf denen Nutzer zur Bloßstellung ihrer Ex-Partner Sex-Videos und -Fotos veröffentlichen.

Weitverbreitet

Der Revenge Porn ist mittlerweile aus dem Stadium eines Internet-Phänomens mit Nischendasein herausgekommen. Fast täglich berichten die Medien über neue spektakuläre Fälle, in denen mittlerweile auch Jugendliche sich mit dem Verbreiten von pikanten Nacktbildern an ihren Ex-Partnern rächen wollen. Nicht selten kommt es dann zu Gewalt- oder Verzweiflungstaten.

Wie der Telegraph schreibt, sieht das neue Gesetz nun eine Einwilligung des Abgebildeten vor. Wenn diese nicht vorliegt, kann derjenige, der die Aufnahmen dennoch verbreitet, angeklagt und abgeurteilt werden. Der Verbreitungsweg ist laut Gesetz egal. Auch, ob die Videos oder Fotos nur einem begrenzten Publikum zugänglich gemacht wird, ist demnach egal. Selbst das weiterleiten in sozialen Netzwerken per persönlicher Nachricht wird nach dem neuen Gesetz geahndet. Für die Rechtssprechung ist es damit nun einfacher, gegen die Veröffentlichung intimer Aufnahmen jeder Art vorzugehen.

Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs

In Deutschland gibt es noch kein Gesetz, das sich im Einzelnen mit dem Phänomen Rache-Porno befasst. Es gibt aber Gesetze, auf die das Phänomen Revenge Porn angewendet werden kann: § 201a des Strafgesetzbuch ("Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen") sieht beispielsweise Freiheitsstrafen bis zu zwei Jahren oder Geldstrafen vor.

Siehe auch: Revenge Porn: ugotposted-Betreiber muss für 18 Jahre hinter Gitter Porno, Erotik, Porn, Erotisch, Pinup Porno, Erotik, Porn, Erotisch, Pinup Ttravelling The Cosmos
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden