Windows 10 für Smartphones Preview: Viel Neues, viele Fehler

Wie bei jeder frühen Vorabversion eines Betriebssystems üblich, können auch bei der Windows 10 Preview für Smartphones noch diverse größere oder kleinere Probleme und Fehler auftreten. Microsoft hat netterweise auch noch eine Liste der bekannten Bugs in Build 10056 veröffentlicht, so dass man sich einigermaßen darauf vorbereiten und den Macken der Vorschau aus dem Weg gehen kann.

Gerade bei denn günstigeren Lumia-Modellen mit wenig Arbeitsspeicher kann es nach Angaben der Redmonder zum Absturz von Apps kommen. Der Grund besteht darin, dass es einen Fehler im Speicher-Management gibt, der bei den Geräten mit nur 512 Megabyte RAM zu unerwarteten App-Crashes führen kann. Auch sonst gibt es einige weitere Einschränkungen.

Der Flugmodus kann grundsätzlich nicht aktiviert werden, während die Abschaltung von Datenverbindungen im Gegensatz dazu nicht möglich ist. Im Fall unseres Testgeräts - einem Nokia Lumia 730 Dual-SIM - konnten wir darüber hinaus keinerlei Screenshots anfertigen, wenn keine SD-Karte eingelegt ist. Das Smartphone quittierte entsprechende Versuche lediglich mit der Meldung eines "Fehlers beim Erstellen des Screenshots". Mit eingelegter MicroSD-Karte und der Wahl der Option zum Speichern neuer Bilder auf jener Karte funktionierte das Ganze wiederum.

In rund einem Prozent aller Fälle spielt die aktuelle Preview-Version von Windows 10 für Smartphones außerdem keinen Klingelton ab. Microsoft hat zudem den Office Hub aus der Preview entfernt, so dass aktuell keine Office-Dokumente mit der Vorabversion geöffnet werden können. Erst in einigen Wochen sollen Preview-Ausgaben der als Universal Apps angelegten Office-Anwendungen folgen.

Windows 10 Build 10051 für SmartphonesWindows 10 Build 10051 für SmartphonesWindows 10 Build 10051 für SmartphonesWindows 10 Build 10051 für Smartphones
Windows 10 Build 10051 für SmartphonesWindows 10 Build 10051 für SmartphonesWindows 10 Build 10051 für SmartphonesWindows 10 Build 10051 für Smartphones

Der Auto-Upload von Bildern zu OneDrive kann unter Umständen nicht immer funktionieren. Grundsätzlich empfiehlt Microsoft daher eine Sicherung der Dateien auf anderem Wege. Nach dem Upgrade funktionieren außerdem einige Apps, die auf SD-Karte installiert wurden, möglicherweise nicht mehr. Abhilfe schafft hier eine erneute Installation des jeweiligen Programms.

Bei den Telefon- und Messaging-Features gibt es aktuell ebenfalls noch Probleme. So lassen sich Anrufe und Nachrichten nicht mehr Filtern und wer ein Upgrade von Build 9941 durchführt, verliert die MMS-Einstellungen, die in der neuen Messaging-App noch nicht neu eingegeben werden können. In diesem Fall ist erst ein Downgrade auf Windows Phone 8.1 nötig, bevor man dann nach einem direkten Upgrade auf Build 10051 wieder MMS verschicken kann.

In Verbindung mit dem Upgrade von Build 9941 kann es auch bei den Live-Tiles der Kamera- und Foto-Apps auf dem Startscreen Probleme geben, weil diese falsch oder nicht sichtbar dargestellt werden. In einem solchen Fall muss man die jeweiligen Kacheln entfernen und neu hinzufügen, um sie wieder funktionstüchtig zu machen.

Weitere Macken sind der Fall, dass man eventuell die PIN für die Telefonie-App neu festlegen muss, der neu hinzugefügte Windows Insider Hub nicht startet oder Cortana nicht per Bluetooth genutzt werden kann. Es gibt außerdem noch einige Probleme bei der ordnungsgemäßen Skalierung von Bildschirminhalten, so dass zum Beispiel Meldungen des Betriebssystems fehlerhaft dargestellt werden, oder der "Löschen"-Button bei einer Alarm-Benachrichtigung nicht sichtbar ist.

Microsoft bittet ausdrücklich um Feedback und Hilfe bei der Fehlersuche, so dass diese Liste als unvollständig zu betrachten ist, da wohl innerhalb der kommenden Wochen noch reichlich weitere Probleme entdeckt und dann hoffentlich beseitigt werden dürften.

Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden