Modder schalten Halo Online frei, Microsoft geht dagegen vor

Microsoft, Halo, 343 Industries, Halo Online Bildquelle: Microsoft
Halo Online ist ein Free2Play-Shooter, der sich derzeit in der Beta befindet, diese Vorabtestphase ist allerdings nur in Russland verfügbar. Doch auch im Westen ist man an diesem Spiel interessiert, weshalb einige Modder Tools entwickelt haben, mit denen man diese regionalen Einschränkungen umgehen kann. Das passt Microsoft aber nicht.

Microsoft ist nicht entspannt

Es war bereits beim Start der Halo Online-Beta einigermaßen merkwürdig, dass Microsoft den Zugang nur auf Russland beschränkt hat, vor allem auch, weil es sich um ein F2P-Spiel handelt. Und auch bei den Versuchen einiger Neugieriger, Zugriff auf die Beta zu erhalten, ist Microsoft wenig entspannt. Denn laut TorrentFreak gehen die Redmonder (verhältnismäßig) hart gegen Spiel-Modifikationen vor, mit denen man die Russland-Begrenzung umgehen kann.

Halo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: Guardians

Denn Microsoft hat ein Tool namens "ElDorito", das über GitHub heruntergeladen werden konnte, per DMCA-Takedown entfernen lassen. Dieses hatten einige Modder auf Basis eines durchgesickerten Halo Online-Clients erstellt, damit wollte man die "Erforschung des Spiels ermöglichen", wie es in der Beschreibung hieß.

Die Beteiligten wollen aber dennoch weitermachen, wie einer der Entwickler gegenüber TorrentFreak mitteilte. Als Grund für das Vorgehen gegen die Modder wird vermutet, dass Microsoft das Freemium-Modell der Beta später in Pay-to-Win umwandeln könnte.


Neoshadow42, einer der Modder, meint dazu: "Als jemand, der selbst mit Spiele-Entwicklung zu tun hat, habe ich für Copyright-Angelegenheiten einiger Developer durchaus Verständnis. In diesem Fall ist es aber meiner Meinung nach anders." So soll das Spiel grundsätzlich kostenlos sein, zudem forderten PC-Spieler seit Jahren eine Version von Halo 3.

Einen Schaden könne er nicht erkennen, da man im Wesentlichen nur eine Möglichkeit zur Verfügung stelle, den Zugang zu einem ohnehin kostenlosen Spiel zu bekommen. Letzteres sei auch der Grund, warum es einen "ethischen" Unterschied zum Cracken von Bezahl-Spielen gebe. Microsoft, Halo, 343 Industries, Halo Online Microsoft, Halo, 343 Industries, Halo Online Microsoft
Mehr zum Thema: Halo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Preisvergleich für Halo 5

Tipp einsenden