Windows 10: Workaround für "Zu wenig Speicher"-Update-Problem

Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Bug, Technical Preview, Build 10041, Windows 10 Build 10041
Die beiden jüngsten öffentlichen Builds von Windows 10, also die Nummern 10041 und 10049, haben bei einigen Anwendern zu Problemen geführt, da sich diese Versionen nicht wie vorgesehen installieren ließen. Dabei traten zwei Probleme auf: Einerseits teilte eine Meldung mit, dass nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, andererseits benötigten Installationen (zu) lange.

Workaround

Ein Workaround, den Microsoft in seiner Answers-Community veröffentlicht hat, soll die angesprochenen Installationsprobleme lösen (via Windows Central). Denn zuvor haben einige Windows Insider berichtet, dass sie die aktuellsten Windows 10-Builds aufgrund einer "insufficient disk space"-Meldung nicht installieren können. Bei einigen benötigte der Prozess deutlich länger als bei früheren Ausgaben der Windows 10 Technical Preview, die Rede war hier von mehreren Stunden.

Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)
Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)

Laut des Redmonder Unternehmens liegt das daran, dass bei einigen Installationen alle verfügbaren Sprachpakete für das Betriebssystem heruntergeladen wurden. Das ist aber kein geplantes oder erwünschtes Verhalten, es handelt sich also um einen Bug. Dazu kommt, dass diese Dateien auch noch auf dem Desktop bzw. im (File) Explorer angezeigt werden.

Laut Microsoft ist die Lösung verhältnismäßig simpel:

  • Zunächst sollte die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten gestartet werden (etwa über das Start-Symbol links unten plus rechter Maustaste).
  • Dort sollte man dann "Lpksetup /u" (ohne Anführungszeichen) eintippen und Enter drücken, das öffnet ein neues Fenster mit der Oberfläche zum Deinstallieren von Sprachpaketen.
  • Schließlich sollten alle unerwünschten Sprachpakete ausgewählt und deinstalliert werden, das soll laut Microsoft beide auftretenden Probleme beseitigen.
Laut Nutzerberichten sollte man jedoch darauf vorbereitet sein, dass die Entfernung dieser Sprachpakete einige Stunden dauern kann, allerdings läuft dieser Prozess im Hintergrund ab, sodass der PC benutzbar bleibt (aber langsamer reagiert).

Download
Windows 10 März Preview - ISO in Deutsch
Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Bug, Technical Preview, Build 10041, Windows 10 Build 10041 Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Bug, Technical Preview, Build 10041, Windows 10 Build 10041
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Windows 10 Forum

Tipp einsenden