OnePlus angepasste Android-Version OxygenOS 1.0.0 ist da

Betriebssystem, Lollipop, Android 5.0, OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone, OxygenOS Bildquelle: OnePlus
Mit leichter Verspätung hat der chinesische Smartphone-Newcomer OnePlus jetzt sein eigenes Betriebssystem veröffentlicht. OxygenOS 1.0.0 kann ab sofort als eigenes angepasste OS auf Basis von Android 5.0.2 auf dem OnePlus One genutzt werden.
Nach dem ersten Jahr der Verfügbarkeit des ersten Smartphones der Chinesen ist das eigenständige OS schon ein großer Schritt. Allerdings darf man von dieser ersten Version noch nicht zu viel erwarten: Im Groben bekommt man eine Aftermarket-Firmware, die auf Googles Android Open Source Projekt aufbaut und einige eigene Features im Bereich der Gestenbedienung, der individuellen Anpassung von Wallpapern und für den Schnellzugriff auf Anwendungen mit bringt. OxygenOS 1.0.0 Dabei sind unter anderem Off-Screen-Gesten, um per Double-Tap das Gerät aus dem Schlafmodus zu bringen, sowie ein Schnellzugriff auf die Kamera und auf die Taschenlampe. Im Schnellzugriff lassen sich Einstellungen einfach hinzufügen, umsortieren und wieder entfernen. Bei den Individualisierungen punktet OxygenOS mit einem schnellen Wechsel zwischen Software- und Hardware-Eingabetasten und der Anpassung des Lockscreens.

Bekannte Probleme

Allerdings gibt es noch ein paar kleine Hindernisse auf dem Weg hin zu einer wirklich eigenständigen, voll funktionsfähigen ROM. Denn mit der Veröffentlichung von OxygenOS 1.0.0 gibt es nicht nur eine Liste an Funktionen, die OnePlus exklusiv anbietet. Es gibt auch eine lange Liste an bekannten Fehlern. Was noch an Problemen bei den Nutzern hinzukommen wird, wird sich zeigen. Der Thread zum Thema ist im OnePlus-Forum bereits eröffnet und wächst.

Einige Nutzer klagen über eine schnelle Akku-Entleerung und damit verbundener Wäremeentwicklung. Wie es scheint, ist das OS noch nicht optimiert in der Hinsicht. Es könnte sein, dass die Probleme in Zusammenhang mit Apps von Drittanbietern auftreten - geklärt ist die Quelle des Problems noch nicht.

OxygenOS 1.0.0 kann ab sofort über die Webseite des Projekts geladen werden. Tipps zur Installation von OxygenOS 1.0.0 liefert OnePlus gleich mit. Wer Probleme beim Update haben sollte, kann das Forum ebenfalls zu Rate ziehen, dort gibt es Hinweise bei Fehlern nach dem Neustart des Geräts.

OxygenOS ist dennoch ein guter Kompromiss für alle One-Besitzer, die nicht mehr weiter auf die CyanogenMod 12s warten wollen. Die CyanogenMod-Version mit dem Zusatz "s" läuft ebenfalls auf Basis von Android 5.0.2. Die Veröffentlichung steht allerdings noch aus. Betriebssystem, Lollipop, Android 5.0, OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone, OxygenOS Betriebssystem, Lollipop, Android 5.0, OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone, OxygenOS OnePlus
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden