PC & Mac: Android Apps können jetzt in Chrome genutzt werden

Android, Apps, Chrome, Plugin, ARC Welder Bildquelle: Google
Es gibt verschiedene Wege, Android Apps auf Rechnern zum Laufen zu kriegen. Jetzt sorgt Google selbst für eine neue, praktische Lösung. Dank einer Chrome-Erweiterung können Android-Apps auf Systemen mit Windows oder OS X jetzt im Browser gestartet werden.

Umweg über Chrome

Google hat im letzten Jahr angekündigt, Chrome und Android näher zusammenwachsen lassen zu wollen. Diese Idee ist mit der Veröffentlichung der sogenannten "App Runtime for Chrome" (ARC) im letzten Herbst vorangetrieben worden. Jetzt erweitert Google dieses eingeschränkte Beta-Programm und macht es im Prinzip jedermann möglich, unzählige Apps auf dem PC oder Mac auszuführen. ARC Welder: Android Apps unter Chrome ausführenARC Welder bringt Android Apps in Chrome zum Laufen Wie 9to5Google in seinem Bericht schreibt, muss dafür zunächst die neue Chrome-Erweiterung ARC Welder heruntergeladen werden, die sich offiziell zwar an Entwickler richtet, aber keine großen Anforderungen an den Anwender stellt. Das Plugin steht wie üblich zum kostenlosen Download im offiziellen Chrome Web Store bereit.

Leicht zu bedienen

Nach der Installation können Berechtigungen und Details der Chrome-App im Einstellungsmenü des Browsers unter "Weitere Tools", "Erweiterungen" eingesehen werden. Der Start gelingt unter anderem direkt über das Interface des Chrome Web Store. Die Anwendung bietet nach dem Start dabei nur eine Möglichkeit: Über den Knopf "Choose" wird zunächst ein Programmordner festgelegt. Danach können die Nutzer die gewünschten Programme im APK-Format laden - diese "Datei Pakete" kommen bei allen Android-Apps zum Einsatz.

ARC Welder: Android Apps unter Chrome ausführenARC Welder: Android Apps unter Chrome ausführenARC Welder: Android Apps unter Chrome ausführenARC Welder: Android Apps unter Chrome ausführen

Im offiziellen Google Play Store können Apps leider nicht direkt in diesem Dateiformat heruntergeladen werden. Im Internet finden sich aber viele APK-Hosting-Seiten. Wie immer gilt in einer solchen Situation: Ohne ausreichende Schutzmaßnahmen und vorherige Recherche sollte man nichts von fremden Quellen herunterladen. Wer auf der sicheren Seite bleiben will, sollte außerdem nur Apps laden, die auch sonst kostenlos zur Verfügung stehen.

Mit APK geht alles ganz leicht

Für unseren Test haben wir die WhatsApp-APK und die Here-Beta-APK genutzt, die im WinFuture-Download-Center zum kostenlosen Download bereitstehen. Diese heruntergeladenen APKs können dann über das einfache Programminterface geladen werden - schon startet die App mit den gewählten Einstellungen.

Download
WhatsApp für Android: APK Version 2.12.23
Download
Nokia Here für Android 1.0
WhatsApp zeigte dabei keine Probleme während die Here Beta-App nicht vollständig starten wollte. Da sich diese Lösung noch in der Entwicklungsphase befindet, darf es nicht verwundern, dass nicht alle Android-Apps reibungslos laufen. Die Vereinigung von Chrome und Android ist mit diesen neuen Möglichkeiten aber eine guten Schritt weitergekommen. Android, Apps, Chrome, Plugin, ARC Welder Android, Apps, Chrome, Plugin, ARC Welder Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden