Windows 10 Build 10049 mit neuem Spartan-Browser veröffentlicht

Windows 10, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan
Microsoft hat mit Windows 10 Build 10049 erstmals eine Vorabversion seines neuen Betriebssystems für die Tester bereitgestellt, bei der der neue Browser "Project Spartan" offiziell enthalten ist. Die Nutzer der Windows 10 Technical Preview bekommen somit erstmals Zugriff auf den "Nachfolger" des Internet Explorer.
Wie Microsoft in einem Eintrag in seinem offiziellen Windows-Blog verlauten ließ, ist die neue Windows 10 Technical Preview Build 10049 ungefähr eine Woche jünger als die zuletzt erschienene Build 10041, so dass sich abgesehen vom neuen Browser die Zahl der Neuerungen stark in Grenzen hält.

Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)
Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)Windows 10 Preview (Build 10049)

Microsofts neuer Browser Edge (Project Spartan)Microsofts neuer Browser Edge (Project Spartan)Microsofts neuer Browser Edge (Project Spartan)Microsofts neuer Browser Edge (Project Spartan)

So habe man vor allem kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen umgesetzt, erklärte Brandon LeBlanc vom Windows-Team. Neben den beseitigten Bugs gebe es aber auch ein paar neue Fehler, die dem Team bekannt sind und bald beseitigt werden sollen. Bei der neuen Version steht der Spartan-Browser absolut im Mittelpunkt, auch wenn noch massenhaft Arbeit auf die Entwickler wartet und es sich um eine frühe, erste Preview handelt.


Wie Microsoft ebenfalls mitteilte, soll Windows 10 Technical Preview Build 10049 nicht in Form von offiziellen ISO-Downloads zur Verfügung gestellt werden, bevor die Auslieferung an die Nutzer des "Slow"-Rings beginnt.

Folgende Fehler wurden behoben:

  • Die Photos-App konnte abstürzen, wenn man auf das Symbol für die Kamera-Galerie klickte oder tippte, das links oben in der Vorschau angezeigt wird, um sich das zuletzt aufgenommene Foto anzusehen.
  • Das System konnte aufgrund eines Fehlers die geöffneten Fenster hinter dem Startscreen, Task View und Snap Assist sowie beim Neuanordnen von Fenstern im Tablet-Modus anzeigen.
  • Man bleibt nicht mehr stecken, wenn der PC manuell per Windows+L gesperrt wird, während das anfängliche Out-Of-Box-Experience abläuft.

Folgende neue Probleme sind bekannt:

  • Nach dem Anmelden kann anstelle des Desktops ein Bluescreen angezeigt werden. Um dieses Problem zu umgehen, kann der PC mit einer Hardware-Taste oder durch Windows+L gesperrt werden, damit sich der Nutzer neu einloggen kann. Alternativ kann auch mit Hilfe von Strg+Alt+Entf der Task-Manager geöffnet werden.
  • Das Indizieren von neuen E-Mails in Outlook funktioniert nicht, so dass die Suche auf den letzten Index beschränkt bleibt.
  • Diese Build blockiert die Möglichkeit zum Ausführen von Virtual Machines. Wer VMs auf seinem Testsystem mit Windows 10 einsetzt, sollte daher dringend auf den "Slow"-Ring umstellen.
  • Es gibt zwei grundlegende Probleme in Verbindung mit Visual Studio 2015 in dieser Build: Emulatoren starten nicht und Windows Universal Apps lassen sich nicht mit dem Mobile-Emulator ausführen. Außerdem stürzt der XAML-Designer in Visual Studio und Blend beim Öffnen ab. Wer als Entwickler auf diese Features angewiesen ist, sollte dringend auf den "Slow"-Ring umstellen.

Download
Windows 10 Preview - ISO-Download in Deutsch

Windows 10, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Windows 10, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden