Apple Watch soll zum Start nur auf Bestellung erhältlich sein

Apple, smartwatch, Apple Watch, Apple iWatch, Apple Smartwatch Bildquelle: Apple
Die neue Apple Watch wird zum Verkaufsstart von ihrem Hersteller in seinen Ladengeschäften wohl nicht zum direkten Kauf erhältlich sein. Laufkunden schauen bei Interesse an der neuen Smartwatch von Apple somit in die Röhre, weil der Kauf nur auf Bestellung möglich sein soll.
Wie MacRumors unter Berufung auf interne Schulungsmaterialen zur Apple Watch berichtet, die eigentlich für Mitarbeiter der Apple Stores gedacht sind, will Apple seine neue Smartwatch zunächst nicht zum Direktkauf in seinen Ladengeschäften anbieten. Stattdessen sollen die Kunden Termine vereinbaren, um die Uhr auszuprobieren. Im Anschluss können sie dann zusammen mit den Kundenberatern des Unternehmens eine Bestellung für das Produkt aufgeben.


Wie es weiter heißt, will Apple ab dem 10. April zunächst den Vorverkauf der Apple Watch über das Internet starten. Die ersten Geräte werden dann ab dem 24. April 2015 ausgeliefert, dem schon zuvor als Launch-Termin genannten Datum. In der Zeit zwischen den genannten Daten können die Kunden dann Termine für die "Anprobe" der Apple Watch vereinbaren, um sich für ein passendes Modell zu entscheiden und die Kaufentscheidung zu erreichen.

Apple will die Smartwatch zunächst nicht an Kunden verkaufen, die ohne Anmeldung oder Termin in einen seiner Läden kommen. Stattdessen muss über das Internet eine Produktreservierung vorgenommen werden, um ein bestimmtes Modell der Apple Watch in einem Store vorhalten zu lassen. Dieser Ansatz tritt bei der Apple Watch an die Stelle der bei anderen Produkten üblichen "persönlichen Abholung".

Für den Fall, dass Laufkundschaft Interesse an der Apple Watch zeigt, gibt der Konzern den Verkäufern in seinen Stores vor, dass sie die Kunden zunächst die Uhr ausprobieren lassen sollen. In der Folge sollen die Berater den Kunden dabei helfen, über die Apple Store App oder per Online-Order eine Bestellung für die neue Smartwatch aufzugeben. Hintergrund der Verkaufspolitik dürfte sein, dass Apple mit geringen Lagerständen seiner neuen Apple Watch rechnet. smartwatch, Apple Watch, Apple iWatch, Apple Smartwatch smartwatch, Apple Watch, Apple iWatch, Apple Smartwatch Apple
Mehr zum Thema: Smartwatch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
125,38
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Tipp einsenden