Apple-Chef Tim Cook will ganzes Vermögen der Wohltätigkeit spenden

Apple, Ceo, Tim Cook Bildquelle: Apple
Der Apple-CEO Tim Cook hat angekündigt, dem Beispiel von Bill Gates und Warren Buffet zu folgen (allerdings wird deren Initiative The Giving Pledge nicht direkt erwähnt) und sein gesamtes Vermögen für wohltätige Zwecke spenden. Zuvor wolle er aber seinem Neffen die College-Ausbildung finanzieren, so der Apple-CEO.
Das US-Magazin Fortune hat ein langes und sehr interessantes Portrait über den Apple-Chef und Steve-Jobs-Nachfolger Tim Cook veröffentlicht und mit dem Apple-Chef auch ausführlich gesprochen. Darin erzählt er unter anderem vom Lernprozess, den er an der Spitze des kalifornischen Konzerns durchmachen musste.

"Hitzeschild" Steve Jobs

So habe er beispielsweise nach dem Tod von Jobs feststellen müssen, welchen "Hitzeschild" der Apple-Co-Gründer dargestellt habe. Jobs habe alles Äußere abgefangen, sodass der Rest des Führungsteams sowie des Unternehmens in Ruhe an Produkten und den geschäftlichen Aspekten arbeiten konnte. Tim Cook auf der D11-KonferenzApple-CEO Tim Cook Sein aktueller Führungsstil ist natürlich ein Teil des Artikels. Denn in vielerlei Hinsicht unterscheidet sich Cook von seinem Vorgänger, vor allem auch in seiner Bereitwilligkeit über zahlreiche soziale Aspekte zu sprechen, so Fortune.

So sprach Cook auch über sein soziales und politisches Engagement. Der Apple-CEO bezieht im Gegensatz zu Jobs klar Stellung zu Themen wie AIDS, Menschenrechten und der US-Einwanderungsreform, das seien Gelegenheiten, um Veränderungen herbeiführen zu können: "Man will der Stein im Teich sein, der die Wellen der Veränderung auslöst", so Cook.

Laut Cook sei es für Apple schon immer wichtiger gewesen, die Welt zu verändern als Geld zu machen - auch wenn man das öffentlich nicht immer so klar ausgedrückt habe. Er selbst plane, sein gesamtes Vermögen zu verschenken, jedenfalls nachdem er seinem Neffen die Hochschul-Ausbildung finanziert hat.

Und auch dann sollte genügend Geld übrig sein, Cooks aktuelles Vermögen wird auf rund 785 Millionen Dollar geschätzt. Er habe bereits still mit dem Verschenken begonnen, künftig will er aber einen systematischen Ansatz für seine Philanthropie entwickeln und nicht bloß "Schecks schreiben".

Vielen Dank an WinFuture-Leser alh6666 für deen Hinweis. Apple, Ceo, Tim Cook Apple, Ceo, Tim Cook Apple
Mehr zum Thema: Tim Cook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden