Windows 10: Hardware-Minimum für Desktops und 'Windows Mobile'

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Mindestanforderungen Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat vor kurzem die Veröffentlichung von Windows 10 für den Sommer bestätigt, im Zuge dieser Ankündigung wurden auch die offiziellen Mindestvoraussetzungen für die Hardware genannt. Allzu große Überraschungen gibt es dabei allerdings nicht, im Wesentlichen laufen alle aktuellen Rechner auch mit dem neuen Betriebssystem.
Die Bekanntgabe der Windows 10-Spezifikationen erfolgte im Rahmen der Windows Hardware Engineering Community-Konferenz (WinHEC) im chinesischen Shenzhen. Die ersten Details zu diesem im Vergleich zu früheren Jahren und Versionen vorgezogenen Launch erläuterte der Konzern in einem Blogbeitrag.

Auf der Konferenz selbst wurde dagegen eine Präsentation zu den Hardware-Voraus­setzungen gezeigt, diese steht allerdings auch online als PowerPoint-Dokument (via Windows Central) bereit. Windows 10 auf der WinHECDas sind die Windows 10 (Desktop) Hardware-Anforderungen

Desktop

Auf Desktop-Rechnern und größeren Tablets muss man erwartungsgemäß mit keinen "bösen Überraschungen" rechnen: Für die 32-Bit-Version sind 16 Gigabyte Speicher und 1 GB RAM erforderlich, bei der 64-Bit-Ausgabe sind es 20 Gigabyte bzw. 2 GB. Bei Standrechnern hat sich damit seit Windows 7 in Sachen Minimal-Hardware nichts geändert.

Windows Mobile

Wesentlich interessanter ist das mobile Windows 10, dieses stellt eine "neue" Seite des Sowohl-als-auch-Betriebssystems dar: Das Minimum für den Arbeitsspeicher beträgt (wie schon bei Windows Phone 8.1) 512 Megabyte. Der interne Speicher erfordert zumindest vier Gigabyte, hier erwähnt Microsoft aber, dass für künftige Updates eine SD-Karte vorhanden sein sollte.

Als "Windows Mobile" gelten alle Geräte mit Display-Diagonalen zwischen drei und 7,99 Zoll. Aufgeführt werden alle künftig unterstützten Auflösungen (höher als 1080p): QSXGA (2560 x 2048 Pixel), WXQGA (2560 x 1600 Pixel) und QWXGA (2048 x 1140 Pixel). In der dazugehörigen Übersicht werden auch die benötigten RAM-Voraussetzungen genannt, QSXGA wird einen Arbeitsspeicher von größer/gleich 4 GB erfordern, bei WXQGA und QWXGA sind es 3 GB. Windows 10 auf der WinHECAls 'Windows Mobile' gelten Geräte zwischen 3 und 7,99 Zoll Schließlich liefert Microsoft auch noch eine Übersicht der neu in Windows (Mobile) 10 unterstützen SoCs, darunter sind die Qualcomm-Modelle Snapdragon 810, Snapdragon 808, Snapdragon 615, Snapdragon 210 und Snapdragon 208. Bei Intel werden Cherry Trail, Skylake und Atom x3 (LTE) genannt.

Windows 10 auf der WinHECWindows 10 auf der WinHECWindows 10 auf der WinHECWindows 10 auf der WinHEC

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Mindestanforderungen Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Mindestanforderungen Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden