Windows 10: Video zeigt Neuerungen sowie *den* schweren Bug

Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Build 10036, Windows 10 Build 10036 Bildquelle: WZor
Build 10036 ist am Wochenende durchgesickert, die meisten Neuerungen dieser Preview-Version sind aber schon im Vorfeld bekannt geworden. Diese Ausgabe von Windows 10 galt auch als Kandidat für eine offizielle Veröffentlichung seitens Microsoft, nach Angaben von Windows Insider-Chef Gabriel Aul hat (mindestens) ein schwerer Bug dies aber bisher verhindert.

Bug betrifft das Startmenü

Im Video, das WinBeta auf Basis der Leak-Version von Windows 10 Build 10036 erstellt hat, werden nicht nur die wichtigsten neuen Funktionen des Betriebssystems kurz vorgestellt, sondern auch die Fehler. Diese haben auch zur Folge, dass wir immer noch auf die nächste Technical Preview-Veröffentlichung warten, das hat Gabriel Aul jüngst bestätigt.

Und es ist nicht nur ein Fehler, den WinBeta in Build 10036 finden konnte. Grundsätzlich sind Bugs in derartigen Vorabfassungen zu erwarten und nichts Ungewöhnliches, einer dürfte aber eine besondere "Spaßbremse" darstellen.



Im weiter angepassten bzw. verfeinerten Startmenü (das nun unter anderem transparent eingestellt werden kann) von Windows 10 können Unterordner aufgeklappt werden. Unter bestimmten Umständen - WinBeta vermutet, dass die Anzahl der Apps im Unterordner eine Rolle spielt - stürzt das Startmenü "komplett" (nicht aber das gesamte OS) ab. Erst nach "einigen Minuten" kann es wieder reaktiviert werden.

Windows 10 Build 10036Windows 10 Build 10036Windows 10 Build 10036Windows 10 Build 10036

Kosmetischer Fehler

Ein weiterer, allerdings nicht ganz so schwerer Fehler betrifft das signifikant überarbeitete Multi-Desktop-Feature Task View: Hier bleibt nämlich (in der Übersichtsdarstellung) der Hintergrund schwarz. Das verhindert zwar nicht die Nutzung, sieht aber nicht besonders hübsch aus.

Die Task View-"Instanzen" können nun (optional) völlig getrennt voneinander angezeigt werden, das schließt auch etwa die Symbole in der Taskleiste mit ein. Außerdem kann man ein Fenster nun direkt in eine andere Task View-Instanz schieben, auch das ist sicherlich eine willkommene Optimierung.

Weitere Verbesserungen betreffen die nun vereinheitlichten Symbole im Infobereich (rechts unten), erweiterte Einstellungen für den Windows Defender, eine neue WLAN-Verbindungs-Übersicht sowie eine verbesserte Insider Hub-App.


Siehe auch: Windows 10 - P2P-Filesharing kann für Updates eingesetzt werden

Download
Windows 10 January Preview - ISO-Download
Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Build 10036, Windows 10 Build 10036 Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Build 10036, Windows 10 Build 10036 WZor
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 Uhr QcoQce T95M Android 5.1 Amlogic S905 Kodi 16.0 Tv Box
QcoQce T95M Android 5.1 Amlogic S905 Kodi 16.0 Tv Box
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,55
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden