Cortana: Kurs auf Android und iOS, nächste Version heißt "Einstein"

Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Bildquelle: Microsoft
Erste Gerüchte, wonach Microsofts Sprachassistentin Cortana "fremdgehen" soll, gehen bereits auf Mitte des Vorjahres zurück, diese wurden von Microsoft zunächst bestätigt, dann aber gleich wieder relativiert. Doch nun sind sie wieder aufgetaucht, ebenso wie Informationen zu einem KI-Projekt mit Codenamen "Einstein", das eine Weiterentwicklung von Cortana sein dürfte.

Nach Windows 10

Die Nachrichtenagentur Reuters schreibt, dass man von mit dem Projekt vertrauten Personen genauere Informationen zum Cortana-Fahrplan erhalten habe: Demnach kommt die persönliche Sprachassistentin, die auf Windows Phone ihr Debüt gegeben hat, zunächst auf Windows 10. Das ist aber natürlich bereits bekannt.

Nachdem Windows 10 und somit auch Desktop-Cortana fertig und erschienen ist, soll die Anwendung aber auch als Standalone-App kommen und das für Smartphones und Tablets mit den mobilen Betriebssystemen von Google (Android) sowie Apple (iOS). Einen genauen Zeitpunkt nennt man nicht, Reuters schreibt lediglich "danach".


Die Nachrichtenagentur zitiert aber Eric Horvitz, Managing Director von Microsoft Research, dieser erwähnt einen "Herbst-Zeitrahmen", dabei ist aber nicht ganz klar, ob er die Version für Android oder iOS meint oder nur die weiterentwickelte Ausgabe der Cortana-Technologie. Denn die nächste "Zündstufe" der Funktion soll die Fähigkeit bieten, E-Mails "zu lesen und zu verstehen", so Horvitz und das sei für den Herbst geplant.

Diese Next-Generation-Version von Cortana trägt den Codenamen Einstein, viel mehr als die "intelligente Erfassung" von Texten verrät der Microsoft Research-Mann aber nicht.

Eine Überraschung ist die Ausweitung der Cortana-Verfügbarkeit natürlich nicht: Wie erwähnt hat das Microsoft selbst bereits recht klar angedeutet, zudem hat sich das Redmonder Unternehmen seit dem Amtsantritt von Satya Nadella immer mehr in Richtung anderer Plattformen geöffnet.

Siehe auch: Windows 10 - Details zu Cortana in Spartan, neue Build 10022-Bilder Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Tipp einsenden