Gleich wieder miese Laune: Apple nötigt allen Nutzern Watch-App auf

App, Apple Watch, iOS 8.2 Bildquelle: Apple
Gerade erst hatte der Computer-Konzern Apple die Nutzer seiner Plattform mit verschiedenen Neuigkeiten in eine eigentlich recht gute Laune versetzt, wird die Stimmung auch schon wieder verhagelt. Die Ursache hierfür liegt in dem gerade erst veröffentlichten Betriebssystem-Update auf iOS 8.2, mit dem auch die Markteinführung der Apple Watch vorbereitet werden soll.
Die Aktualisierung von iPhones und iPads bringt nämlich auch eine App mit, die für die Zusammenarbeit mit der Smartwatch des Unternehmens benötigt wird. Obwohl die Uhr über die kommenden Wochen hinweg noch nicht einmal zu haben ist, taucht jetzt bei jedem Nutzer ein neues, schwarzes Icon mit einer von der Seite zu sehenden Apple Watch auf - unabhängig davon, ob der jeweilige Anwender überhaupt vorhat, sich eine Smartwatch zuzulegen.

iOS 8.2iOS 8.2iOS 8.2iOS 8.2

Für Unmut bei einer ganzen Reihe von Nutzern sorgt die Tatsache, dass die fragliche Anwendung auch neu in die Reihe der verschiedenen, mehr oder weniger nützlichen System-Apps aufgenommen wurde. Zu diesen gehören neben wichtigen Dingen wie den Apps für die Telefonie und die Nachrichten auch Apples eigener E-Book-Reader, ein virtuelles Zeitungsregal und eine App für die Verfolgung von Aktienkursen. Sie alle - so wie nun auch die Apple Watch-App haben eines gemeinsam: Sie können nicht gelöscht werden. Wer sie nicht braucht, hat im Grunde nur die Möglichkeit, sie auf einen hinteren Homescreen oder in einen Ordner zu verbannen.

Aufgrund der fehlenden Gegenstücke ist der Funktionsumfang der App aktuell auch ziemlich eingeschränkt. Später soll sie wohl dafür zuständig sein, zu regeln, welche Inhalte auf die Uhren kopiert werden. Auch Einstellungen werden sich hier wohl bequem auf dem Smartphone oder Tablet ändern lassen.

Aktuell handelt es sich aber ausschließlich um ein Marketing-Instrument, das den Nutzer stetig daran erinnert, dass er noch keine Apple Watch besitzt. Wer die neue App neugierig öffnet, um schon einmal hereinzuschauen, findet lediglich einige Promo-Informationen zur kommenden Uhr. Hinzu kommt, dass sich weder Icon noch die App selbst an die neuen Design-Richtlinien für iOS halten. Es scheint daher zumindest unwahrscheinlich, dass Apples Chef-Designer Jony Ive über die App informiert war, geschweige denn, sie vor der Veröffentlichung zu Gesicht bekommen hat.

Apple WatchApple WatchApple WatchApple Watch
Apple WatchApple WatchApple WatchApple Watch

App, Apple Watch, iOS 8.2 App, Apple Watch, iOS 8.2 Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren175
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden