Windows 10: Intern und extern wird es (viel) häufiger Builds geben

Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Windows 10 January Preview, Windows 10 Startmenü, Windows 10 Januar Preview Bildquelle: Microsoft
Erst vor kurzem hat Windows Insider-Chef Gabriel Aul über die Gründe gesprochen, warum der nächste öffentliche Build der Technical Preview so lange auf sich warten lässt. Dabei erwähnte er auch, dass man mit dem Gedanken spiele, einen Ring für "Wahnsinnige Geschwindigkeit" zu starten. Und dieser könnte tatsächlich kommen.
Microsoft dürfte die Entwicklung oder besser gesagt die Verteilung von Windows 10-Testversionen ordentlich beschleunigen, das gilt sowohl intern als auch extern. Denn im Insider Hub von Windows 10 ist in der Nacht auf heute eine Nachricht aufgetaucht (via WinBeta), in der man angekündigt hat, dass der "Fast Ring" nun seinem Namen alle Ehren machen und man dort nun wesentlich häufiger neue Builds an Mitarbeiter und Partner verteilen werde. Windows 10 Build 10031Intern wird im Fast Ring die OSG-Stufe ausgelassen Hintergrund ist, dass im "Fast Ring" nach der Kern-Entwicklergruppe ("Canary") nicht mehr das Bugchecking durch die Operating Systems Group (OSG) erfolgt, sondern direkt der nächst höhere Kreis, also (Gesamt)-"Microsoft" sofort bedient wird. Die Nachricht weist Mitarbeiter darauf hin, dass sie besser in den Slow Ring wechseln sollen, wenn das ihnen zu viel des Guten ist.

Windows 10 Build 10031Windows 10 Build 10031Windows 10 Build 10031Windows 10 Build 10031
Windows 10 Build 10031Windows 10 Build 10031Windows 10 Build 10031Windows 10 Build 10031

Energie!

Doch auch für externe Nutzer von Windows 10 deutet alles darauf hin, dass es bald (wesentlich) häufiger die Gelegenheit geben wird, einen neuen Build zu installieren. Denn Gabriel Aul, Chef des Windows Insider-Programms, hat auf Twitter gleich mehrfach angedeutet: Ja, wir haben euch gehört.

Zuvor hatte Aul im Blog erwähnt, dass es intern Überlegungen gebe, einen dritten Windows 10-Ring einzuführen, in Anspielung auf "Spaceballs" nannte er ihn den Ring für "Wahnsinnige Geschwindigkeit." Und die Rückmeldungen der Nutzer waren eindeutig: "Wollen wir!"

Daraufhin schrieb Aul, dass man die Botschaft gehört habe und "spezifische Änderungen" derzeit in die Wege leite, bald werde er mehr dazu mitteilen können. Wie der neue schnelle Ring tatsächlich heißen wird, ist noch unklar, Aul erwähnte bisher drei Möglichkeiten bzw. Vorschläge: "Hyperspeed Ring", "Warp Speed Ring" und "Ludicrous Speed Ring" - Science-Fiction-Kennern muss man diese Begriffe wohl nicht erklären.

Siehe auch: Windows 10 - Oberster Insider Aul zur Häufigkeit der Preview-Builds

Download
Windows 10 Preview - ISO-Download

Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Windows 10 January Preview, Windows 10 Startmenü, Windows 10 Januar Preview Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Windows 10 January Preview, Windows 10 Startmenü, Windows 10 Januar Preview Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:25 Uhr ThruNite TN12 2016 Taktische Kalt LED-Taschenlampe Bundle Max 1050 Lumen with Cree XM-L2 U2 LED 5 Versatile Modes Waterproof to IPX-8 (TN12 2016 CW+MCC-2+2X3400)
ThruNite TN12 2016 Taktische Kalt LED-Taschenlampe Bundle Max 1050 Lumen with Cree XM-L2 U2 LED 5 Versatile Modes Waterproof to IPX-8 (TN12 2016 CW+MCC-2+2X3400)
Original Amazon-Preis
85,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,05
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12,90
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden