PlayStation 4: Update 2.50 mit echtem Ruhemodus geht in Betaphase

PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Bildquelle: Sony
Microsoft verteilt seine Updates bekanntlich (fast) allmonatlich, Sony lässt sich etwas mehr Zeit als der Konkurrent aus Redmond. Doch das Update 2.50 für die PlayStation 4 ist derzeit in Arbeit, wie Informationen von Beta-Testern bestätigen. Und die nächste System-Aktualisierung bringt zahlreiche Verbesserungen mit, darunter die freie Belegung von Controller-Knöpfen.
Das letzte System-Update für die PlayStation 4 liegt schon einige Monate zurück, Mitte November des Vorjahres hat Sony Firmware-Version 2.0 bereitgestellt. Diese lief allerdings nicht optimal, da es zu recht schwerwiegenden Fehlern gekommen ist. Entsprechend darf man sich nicht wundern, wenn die Japaner im Fall der Aktualisierung auf Version 2.50 nichts überstürzen wollen und das Update ausführlich in einer Betaphase testen. PlayStation 4: Firmware 2.50Die freie Button-Belegung von Beta-Firmware 2.50 Teilnehmer an dieser Beta (Mitglieder des MVP genannten Programms) haben aber gegenüber Kotaku verraten, welche neuen Funktionen die aktuellste Sony-Konsole nach derzeitigem Stand erhalten wird. Noch ist die Beta-Firmware aber offenbar nicht breit verfügbar, versandt wurden erst die Einladungen dazu.

Pause-Funktion

Endlich kommen soll bei 2.50 der "Pause"-Modus, mit dem die PlayStation 4 in den Ruhezustand versetzt werden kann. "Endlich" deshalb, weil Sony diese Funktionalität bereits bei der Vorstellung der Konsole angekündigt hat. Zwar hat die PS4 auch derzeit einen Ruhemodus, dieser unterscheidet sich vom Komplett-Aus aber nur durch fortgesetzte Downloads sowie dem Aufladen eines angesteckten Controllers.


Die zweite Hauptneuerung von Firmware 2.50 ist die Möglichkeit, die Controller-Buttons (systemweit) frei belegen zu können. Das ist aber nicht zwangsläufig bzw. ausschließlich eine Möglichkeit zur Individualisierung, sondern auch eine Maßnahme für Barrierefreiheit. Nutzer, die aus physischen Gründen einen bestimmten Knopf nicht erreichen können, soll damit eine Anpassung des Controller-Layouts ermöglicht werden.

Als weitere Neuerungen sind Share Play mit 60fps, das Löschen von Spielen mit einem Trophäen-Zähler von Null sowie diverse soziale Funktionen, unter anderem die Anzeige von Facebook-Kontakten in den Freundesvorschlägen, geplant. Wann das Update kommt, ist offiziell noch nicht bekannt, laut derzeitigen Plänen wird es für Ende April erwartet.

Siehe auch: PlayStation 4: Sony stellt Neuerungen von Firmware 2.0 näher vor Sony, PlayStation 4, PS4, Beta, Sony PlayStation 4, Firmware, Firmware 2.50 Sony, PlayStation 4, PS4, Beta, Sony PlayStation 4, Firmware, Firmware 2.50 Kotaku
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Tipp einsenden