Microsoft bestätigt versehentlich Lumia 640 und 640 XL

Microsoft, Lumia, MWC 2015 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat nun im Vorfeld des offiziell morgen startenden Mobile World Congress in Barcelona allem Anschein nach versehentlich schon selbst die Veröffentlichung von zwei zugegebenermaßen erwarteten Geräten bestätigt: Auf einer Presse-Unterseite heißt es "Microsoft Lumia 640 and Lumia 640 XL: keeping you prepared for anything".
Der Pressedienst hat schon die Beiträge für zwei Pressemitteilung angelegt, wobei aktuell nur die Überschriften zu sehen sind. Die URLs zu den News sind bereits online, was eigentlich nur ein Fehler sein kann - außer man unterstellt dem Unternehmen, heute schon einmal ein wenig für Schlagzeilen sorgen zu wollen.

Nachtrag: Kurz nachdem wir den Beitrag veröffentlicht hatten, ist der Fehler bei Microsoft aufgefallen - die Urls leiten jetzt auf 404-Seiten. MWC 2015 Lumia Leak Die Presseseite macht neugierig: dort liest man von Lumia 640 und 640 XL.

Leaks damit bestätigt?

Damit steht auf jeden Fall schon einmal fest, dass die beiden Mittelklasse-Smartphones Lumia 640 und Lumia 640 XL kein Hirngespinst aus der Gerüchteküche sind, sondern wahrscheinlich auch technisch so auf den Markt kommen werden, wie wir bereits zu Beginn dieser Woche durch eine Vorabveröffentlichung eines tschechischen Distributors erfahren hatten.

Mehr dazu: Microsoft Lumia 640 XL: Neues Windows Phone mit Dual-SIM & LTE

Bei der wichtigen Mobilfunkmesse wird Microsoft morgen, am 2. März schon ab 8.30 Uhr, selbst zu einem Event einladen. Die beiden neuen Smartphones sollten dann der Öffentlichkeit präsentiert werden. Erwartet werden noch weitere Geräte. Zum einen ein Nachfolger des Lumia 1320 (wahrscheinlich als Lumia 1330) und ein neues, leicht überarbeitetes Lumia 635-Modell.

Siehe auch: Online-Shop- & ROM-Leak: Neues Nokia Lumia 635 mit 1 GB RAM

Nokia Lumia 630 & 635Nokia Lumia 630 & 635Nokia Lumia 630 & 635Nokia Lumia 630 & 635
Nokia Lumia 630 & 635Nokia Lumia 630 & 635Nokia Lumia 630 & 635Nokia Lumia 630 & 635



Neue Online-Tools

Die Vorabveröffentlichung auf der Presseseite des Unternehmens verrät noch eine weitere Neuigkeit.

Die sind zwar so zunächst für Deutschland nicht interessant, aber vielleicht auch nur ein Vorreiter für ein neues weltweites Angebot sein wird: Demnach hat Microsoft mit dem Mobilfunkanbieter AT&T in den USA einen neuen cloudbasierten Kollaborationsdienst in petto. Zu sehen ist das unter "AT&T and Microsoft mobilize the workplace with exclusive cloud-based collaboration solution". Auch da bekommt man keine weitere Information zu der Meldung, lediglich die Überschrift weckt das Interesse.

Das Event morgen wird übrigens vom Pressedienst von Microsoft gestreamt, so dass jeder morgen früh der Vorstellung per Videoübertragung beiwohnen kann. Microsoft, Lumia, MWC 2015 Microsoft, Lumia, MWC 2015 Microsoft
Mehr zum Thema: MWC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren88
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden