Nach Erfolg vor Gericht: Smartflash will weiteres Geld von Apple

Apple, Itunes, iTunes 11 Bildquelle: Apple
Smartflash hat in dieser Woche gleich mehrfach Schlagzeilen gemacht. Zunächst hat der Patentverwalter die Summe von 533 Millionen US-Dollar von einem Gericht für Apples Nutzung der Patente in iTunes zugesprochen bekommen. Nun will Smartflash noch mehr und reicht erneut Klage ein.
Laut der Nachrichtenagentur Reuters erwartet Smartflash jetzt eine Korrektur der Schadensersatzsumme, da die erst im vergangenen Jahr auf den Markt gekommenen iPhone 6 und iPad Air 2 noch nicht vor Gericht berücksichtigt wurden. Da der Richter aber anerkannt habe, dass Apple die fraglichen Patente von Smartflash genutzt hatte, müsse das nun auch die neueren Geräte beinhalten. Besonders das iPhone 6 in seinen zwei Varianten als 4,7 Zoll und 5,5 Zoll-Gerät hat dabei hohe Verkaufszahlen erzielt, was wiederum hohe Patentzahlungen nach sich ziehen dürfte.

Erfolgsmodell iPhone 6

Natürlich geht die Aufnahme der beiden neuen Gerätemodelle nicht in einem laufenden Verfahren - Smartflash will daher noch einmal den Gang vor Gericht antreten und reicht erneut Klage gegen Apple ein.

Das erste Verfahren ist dabei für Apple noch längst nicht entschieden. Ein Firmensprecher hatte bekannt gegeben, dass man sich nicht mit dem Urteil abfinden und Berufung einlegen werde. Man hatte dem Patentverwalter 4,5 Millionen als Lizenzzahlung angeboten, Smartflash selbst wollte zunächst über 850 Millionen US-Dollar. Für Smartflash könnte die Sache also jetzt noch ganz anders ausgehen, denn Apple erkennt die Patente nicht an und will sie für ungültig erklären lassen. Das würde auch anderen Firmen zu Gute kommen.

Smartflash hat noch weitere Verfahren am Laufen, unter anderem gegen Amazon, Samsung und Google für Patentverletzungen bei den diversen Softwareangeboten zum Syncen von Android-Phones und -Tablets, deren DRM- und Speicherverfahren.

Mehr dazu: Patentverstoß: Apple zu Zahlung von 533 Millionen Dollar verurteilt Apple, Itunes, iTunes 11 Apple, Itunes, iTunes 11 Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden