Apple erweitert 3D-Karten unter anderem um Echtzeit-Animationen

3d, Karten, London, Apple Maps, Flyover Bildquelle: Apple
Der Computer-Konzern Apple arbeitet weiter an einer Verbesserung seiner Karten-Anwendung für iOS und OS X. So wurde beispielsweise damit begonnen, die 3D-Darstellungen des Flyovers mit Echtzeit-Informationen und Animationen zu bestücken. Die ersten entsprechenden Details sind in London zu sehen.
Wenn Anwender nun mit dem Kartendienst die Londoner Innenstadt anschauen, wird ihnen zuerst wohl schon aus einiger Entfernung das "London Eye" auffallen - das berühmte Riesenrad an der Themse. Bereits aus einiger Entfernung fällt hier ein Flimmern auf und wenn man näherkommt, sieht man, dass das Rad nicht mehr statisch dasteht, sondern sich dreht.

Apple Maps: 3D-FlyoverApple Maps: 3D-FlyoverApple Maps: 3D-FlyoverApple Maps: 3D-Flyover
Apple Maps: 3D-FlyoverApple Maps: 3D-FlyoverApple Maps: 3D-FlyoverApple Maps: 3D-Flyover

Direkt gegenüber steht der berühmte Uhren-Turm des Palace of Westminster, der die Glocke "Big Ben" beherbergt. Seit dem letzten Update des Kartendienstes wird auf den Ziffernblättern der Turmuhren jeweils die aktuelle Londoner Zeit angezeigt. In den kommenden Monaten will Apple auch an verschiedenen anderen Orten entsprechende Gimmicks implementieren und den Besuch der Karten-App so noch etwas lohnender gestalten. Möglicherweise kommen dabei auch Echtzeit-Animationen hinzu, die für den Nutzer einen höheren Informationsgehalt mitbringen, als die aktuelle Zeit in London.

Sprit-Preise in Echtzeit

Zumindest in den USA hat Apple aber auch damit begonnen, weitere Datenquellen in seinen Kartendienst zu integrieren. Hier arbeitet der Konzern beispielsweise mit der Plattform GasBuddy zusammen und ermöglicht es so, in den Karten live die aktuellen Benzinpreise einzelner Tankstellen abzurufen. Durch eine Partnerschaft mit GreatSchools können sich Anwender außerdem über die Schulen einer Umgebung informieren.

Erst kürzlich hatte Apple seine 3D-Funktion in den Karten für eine Reihe weiterer Städte verfügbar gemacht. Insgesamt kamen hier neun weitere Orte in Europa und Nordamerika hinzu. So kann man nun nicht nur durch eine räumliche Abbildung des österreichischen Linz streifen, sondern auch die Kanäle Venedigs abfliegen. 3d, Karten, London, Apple Maps, Flyover 3d, Karten, London, Apple Maps, Flyover Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden