Rekord-Bandbreite von 1 Terabit pro Sekunde über 5G-Mobilfunktechnik

Samsung, Mobilfunk, Test, 5G Bildquelle: Samsung
Die Technologien für Mobilfunknetze der fünften Generation (5G) sind zu weitaus mehr in der Lage, als bisherige Tests zeigen konnten. In England ist es Ingenieuren - zumindest unter kontrollierten Bedingungen im Labor - gelungen, Datenübertragungen mit einer Bandbreite von bis zu einem Terabit pro Sekunde zu realisieren.

Infografik: Entwicklung des MobilfunksEntwicklung des Mobilfunks
Bei dem Projekt, das an der University of Surrey durchgeführt wurde, kamen eigens entwickelte Sende- und Empfangsanlagen zum Einsatz. Die besagte Bandbreite wurde dabei über eine Funkstrecke von rund hundert Metern aufgebaut. Auf der Grundlage der aktuellen Versuche soll die dahinterstehende Technik nun weiterentwickelt werden, berichtete das britische Magazin V3.

In den kommenden beiden Jahren wollen die Forscher vom 5G Innovation Centre, das an der Universität angesiedelt ist, ihre Neuentwicklungen auch außerhalb der Laborumgebung erproben und weiterentwickeln. Wenn alles klappt, soll es dann 2018 auch öffentliche Demonstrationen der Technologie geben. Dabei zeigte man sich zuversichtlich, dass auch dann vergleichbar hohe Bandbreiten gezeigt werden können.

Laut Projektleiter Rahim Tafazolli liegt die Besonderheit der neuen Funkanlagen darin, dass ihre speziellen Detektoren vergleichsweise unempfindlich auf Interferenzen reagieren. Dadurch können massive MIMO-Schaltungen vorgenommen werden, bei denen eine Reihe von Antennen über sehr dicht beieinanderliegende Frequenzen miteinander kommunizieren. Dadurch steigt die Menge der parallelen Verbindungen beträchtlich an.

In der vorliegenden Form entsprechen die Systeme - auch wenn sie grundsätzlich auf den vorläufigen 5G-Spezifikationen beruhen - dabei noch nicht den Standards. Mit der fortschreitenden Entwicklung der Technologie könnten sie aber durchaus Eingang in diese finden.


Die bisher eindrucksvollsten Demonstrationen von 5G-Technologien wurden kürzlich von Samsung durchgeführt. Hier wurden zwar wesentlich geringere Bandbreiten erzielt - das aber unter Outdoor-Bedingungen. Bis zu 7,5 Gigabit pro Sekunde wurden hier übertragen und selbst aus einem fahrenden Auto heraus wurden noch Datenübertragungen mit 1,2 Gigabit pro Sekunde gemessen, was eine wesentliche Steigerung gegenüber den derzeitigen Maximalwerten in LTE-Netzen wäre. Samsung, Mobilfunk, Test, 5G Samsung, Mobilfunk, Test, 5G Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,97
Ersparnis zu Amazon 30% oder 5,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden