Telekom: Mehr Sicherheit für 16 Mio. Online-Rechnungs-Empfänger

Telekom, E-Mail, Rechnung, Signatur Bildquelle: Telekom
In der Vergangenheit gab es immer wieder Schlagzeilen rund um große Phishing-Wellen, bei denen Online-Kriminelle unter anderem gefälschte Telekom-Rechnungen nutzen. Um das in Zukunft zu verhindern, erhalten die Rechnungen des Konzerns jetzt neue Sicherheitsmerkmale.

Anti-Phishing-Maßnahmen

Die Telekom will laut Pressemittelung dafür sorgen, dass Kunden die Echtheit digitaler Rechnungen, die per E-Mail zugestellt werden, zuverlässig erkennen können. Wie der Konzern ankündigt, soll der E-Mail-Rechnungsversand ab dem 20. Februar mit neuen Sicherheitsfunktionen besser gegen Betrugsversuche wie Phishing geschützt werden. Dabei soll vor allem eine sogenannte DKIM-Signatur für mehr Sicherheit sorgen. Telekom: Anti-Phishing-MaßnahmenFälschungen sofort erkennen: Die neuen Telekom-E-Mail-Rechnungen Diese kryptografische Kennzeichnung wird in Zukunft an alle Rechnungs-E-Mails angehängt, die der Konzern versendet. Die Signatur sorgt dafür, dass der Empfänger-Server sofort erkennen kann, ob die elektronische Nachricht von einem Server der Telekom versendet wurde. Darüber hinaus lässt sich so auch erkennen, ob auf dem Sendeweg Veränderungen an den Datei-Paketen vorgenommen wurden. Provider können gefälschte Telekom-E-Mails so besser als Spam erkennen.

Telekom: Anti-Phishing-MaßnahmenTelekom: Anti-Phishing-MaßnahmenTelekom: Anti-Phishing-MaßnahmenTelekom: Anti-Phishing-Maßnahmen

Blaues Siegel und Adressen-Zusatz

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme führt die Telekom auf Basis dieser Technologie ein weiteres Siegel ein, das allerdings direkt für den Empfänger sichtbar ist. Wer seine Rechnung Online über den Browser (http://telekom.de/email) oder die E-Mail-App der Telekom abruft, erkennt die Echtheit der Daten zukünftig an einem blauen @-Zeichen mit einem Haken. Dieses Siegel wird auch bei den Anbietern GMX, WEB.DE, freenet und 1&1 dargestellt. In Clients wie Outlook oder Thunderbird funktioniert die Anzeige dagegen leider nicht.

Zu guter Letzt will die Telekom mit persönlichen Informationen noch deutlicher machen, dass es sich um eine echte E-Mail-Rechnung handelt. Schon bisher fügt der Konzern Anrede und Buchungskontonummer in die Rechnung ein. In Zukunft wird die Straße und Hausnummer des Kunden in die E-Mail eingebaut - und das, sowohl im Betreff als auch in der ersten Zeile des E-Mail-Textes. Telekom, E-Mail, Rechnung, Signatur Telekom, E-Mail, Rechnung, Signatur Telekom
Mehr zum Thema: DSL
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden