Lenovo entwickelt jetzt einen Supercomputer mit ARM-Prozessoren

Server, Datenzentrum, Hosting Bildquelle: SAP
Der Einsatz von ARM-Prozessoren in Servern ist seit einiger Zeit immer wieder Thema, wenn es um die Konstruktion stromsparender Systeme geht. Der Computer-Konzern Lenovo geht nun einen Schritt weiter und wird gleich einen kompletten Supercomputer bauen, der mit den fraglichen Chips arbeitet.

Lenovo NeXtScaleLenovos NeXtScale-Server
Ein entsprechendes Entwicklungsprojekt will das Unternehmen gemeinsam mit dem britischen Hartree Centre vorantreiben. Dieses soll sich dabei vor allem um das Ökosystem rund um eine entsprechende Hardware-Plattform kümmern. Denn die Arbeit ist nicht damit getan, dass ein komplettes High Performance-System mit ARM-Servern bestückt wurde. Die größte Herausforderung liegt eher darin, eine gewisse Bandbreite an Software verfügbar zu machen, die den Grundstock für Anwendungen auf dem Rechner bilden kann.

Diese fehlt im Bereich der ARM-Server fast noch vollständig. Das fängt bei entsprechend optimierten Betriebssystemen an und erstreckt sich weiter über verschiedene andere Produkte wie etwa Datenbanken und Entwicklungs-Plattformen, die in den bisherigen Anwendungsbereichen von ARM-CPUs schlicht nicht benötigt wurden, im Supercomputing-Bereich aber essentiell sind.

NeXtScale als Grundlage

Auf der Hardware-Seite wird Lenovo Prototypen auf Basis der NeXtScale-Server-Plattform entwickeln. Diese ist Bestandteil des ehemaligen IBM-Bereiches, den das Unternehmen vor einiger Zeit übernommen hat. NeXtScale ist bereits für die gewünschten Anwendungsbereiche konzipiert, wurde bisher aber mit x86-Prozessoren bestückt.

Nun sollen in den Rechnern die ThunderX-SoC des Anbieters Cavium zum Einsatz kommen. Durch den Einsatz der ARM-Prozessoren, die weniger Wärme entwickeln, soll eine engere Packungsdichte erreichbar sein. In einem normalen 19-Zoll-Rack werden nach den bisherigen Planungen dann jeweils zwölf Server laufen, in denen bei einem Formfaktor von sechs Höheneinheiten jeweils 1.152 Kerne laufen. Server, Datenzentrum, Hosting Server, Datenzentrum, Hosting SAP
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden