Windows 10 plus nicht genanntes Smartphone ist gleich Ziegelstein

Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10
Die seit gestern verfügbare Smartphone-Preview von Windows 10 ist aktuell nur auf wenigen Geräten nutzbar. Das ist für so manchen Besitzer eines Windows Phone-Geräts enttäuschend, man sollte aber nicht der Versuchung nachgeben, eine "inoffizielle" Version von Windows 10 zu installieren.

Begrenzte Unterstützung

Lumia 630, Lumia 635, Lumia 636, Lumia 638, Lumia 730 und Lumia 830: Das sind die Geräte, die aktuell für die neue Vorschauversion des mobilen Windows 10 in Frage kommen. Wie Neowin berichtet, tauchen inzwischen die ersten inoffiziellen Anleitungen auf, wie man das Betriebssystem auch auf nicht von Microsoft genannten bzw. unterstützen Geräten zum Laufen bringen kann.

Windows 10 Build 9941 für SmartphonesWindows 10 Build 9941 für SmartphonesWindows 10 Build 9941 für SmartphonesWindows 10 Build 9941 für Smartphones
Windows 10 Build 9941 für SmartphonesWindows 10 Build 9941 für SmartphonesWindows 10 Build 9941 für SmartphonesWindows 10 Build 9941 für Smartphones

Konkret erwähnt wird der Bericht einer polnischen Seite, die es mit Hilfe eines Registry-Editors, eines Sideloads auf SD-Karte und der Preview für Entwickler geschafft haben will, manuell das Smartphone-Modell zu ändern, um so ein vermeintlich unterstütztes Gerät zu bekommen. Danach könne die Windows Insider-App installiert und Windows 10 heruntergeladen werden, das soll mit einem Lumia 625 funktioniert haben.


Lieber nichts riskieren

Auch wenn es verlockend ist: Von derartigen "wilden" Installationen sollte man besser die Finger lassen. Auch Gabriel Aul hat sich auf Twitter bereits zu derartigen Versuchen zu Wort gemeldet, auch er warnt davor, da man dabei riskiere, sein Smartphone zu "bricken", es also vollständig nutzlos zu machen (es wird zum "Brick", also Ziegelstein).

Microsoft hat bereits angekündigt, dass man versucht, weitere Windows Phones für die Technical Preview von Windows 10 startklar zu machen. Zum Zeitpunkt hat sich das Redmonder Unternehmen zwar bisher nicht geäußert, den Besitzern von noch nicht unterstützen Smartphones kann man aber dennoch nur raten, sich in Geduld zu üben.

Siehe auch: Windows 10 Preview für Smartphones - Das muss man wissen Smartphone, Windows 10, Windows Phone 10, Windows 10 Phone Smartphone, Windows 10, Windows Phone 10, Windows 10 Phone ITHome
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

Tipp einsenden