Office 2016: Desktop-Preview gab es frei zum Download (Update)

Office, Office 16, Office 2015 Bildquelle: The Verge
Ab sofort kann offenbar jedermann ohne eine Einladung auf die Testversion der neuen Desktop-Variante von Microsofts Büropaket Office zugreifen. Bisher war das Testprogramm nur für eingeladene Tester zugänglich, doch aktuell wurde die Anmeldung offenbar für ein breites Publikum geöffnet.
Wer derzeit Microsofts Beta-Portal Connect aufsucht, kann dort aus einer langen Liste von laufenden Testprogrammen die "Office Consumer Technical Preview" heraussuchen und sich für den Zugriff auf die Testversion anmelden. Voraussetzung ist, dass man ein Microsoft-Konto hat und vor allem den Auflagen einer Geheimhaltungserklärung (NDA) zustimmt.

Office 16 Preview (Build 3030.1018)Office 16 Preview (Build 3030.1018)Office 16 Preview (Build 3030.1018)Office 16 Preview (Build 3030.1018)
Office 16 Preview (Build 3030.1018)Office 16 Preview (Build 3030.1018)Office 16 Preview (Build 3030.1018)Office 16 Preview (Build 3030.1018)

Während der Anmeldung müssen einige Angaben gemacht werden. Dazu gehört auch die Frage nach der E-Mail-Adresse, von der man die Einladung zur Teilnahme an dem Testprogramm erhalten hat. An dieser Stelle kann eine beliebige Adresse eingetragen werden, denn unabhängig davon wird die Anmeldung derzeit offenbar automatisch akzeptiert.

Hat man das NDA (Non-Disclosure Agreement) unterzeichnet, wird man zu einer Übersicht weitergeleitet, über die dann die aktuelle Januar-Preview von Office für den Desktop heruntergeladen werden kann. Die Office 2016 Vorabversionen bieten im Vergleich zum aktuellen Office 2013 nur eine relativ geringe Zahl von Neuerungen, die sich optisch vor allem durch die Verfügbarkeit neuer, dunkler Interface-Themes bemerkbar machen.

Ebenfalls neu ist, dass man in den meisten Office-Anwendungen künftig über ein neues Eingabefeld erfragen kann, wie bestimmte Aufgaben erledigt werden können. Microsoft bietet die Office-Vorabversion derzeit nur in einer englischen Version an, man kann während der Installation jedoch zusätzliche Sprachen auswählen, darunter auch Deutsch. Generell gilt wie bei allen Testversionen, dass ein produktiver Einsatz aufgrund von möglichen Fehlern und der daraus resultierenden Gefahr eines Datenverlusts nicht zu empfehlen ist.

Update 10. Februar 2014: Microsoft hat den gestern aufgetauchten Link zur Technical Preview von Office 2016 wieder entfernt, dieser war sicherlich nicht für eine derartige öffentliche Vorschau gedacht. Office, Office 16, Office 2015 Office, Office 16, Office 2015 The Verge
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 UhrUpow 6-Port USB Ladestation Ladegerät Desktop Multi-Gerät Stand für Telefon und Tablets
Upow 6-Port USB Ladestation Ladegerät Desktop Multi-Gerät Stand für Telefon und Tablets
Original Amazon-Preis
41,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 8
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden