BQ Aquaris E4.5: Das erste Ubuntu-Smartphone geht in den Verkauf

Smartphone, bq Aquaris E4.5, Ubuntu Phone Bildquelle: bq
Bis jetzt waren alle Versuche gescheitert, ein Smartphone mit Ubuntu-Betriebssystem auf den Markt zu bringen. Jetzt bringt der spanische Hersteller BQ mit dem Modell Aquaris E4.5 tatsächlich das erste Handy in den Handel, das von der bekannten Linux-Distribution angetrieben wird.

Jetzt dann doch mal ab Werk installiert

Geht es um die Verwendung in Smartphones ab Werk, mussten Ubuntu-Fans bisher sehr viel Geduld beweisen. Im Jahr 2013 konnte der britische Linux-Distributor Canonical unter der Überschrift "Ubuntu Edge" insgesamt über 13 Millionen Dollar für die Idee des Ubuntu-Smartphones einsammeln. Die Kampagne war trotz dieser relativ hohen Summe gescheitert. Ende letzten Jahres war der spanische Hersteller BQ erneut mit einem Ubuntu-Smartphone in Verbindung gebracht worden. Wie damals angekündigt wird das Android-Modell Aquaris E4.5 jetzt tatsächlich mit Ubuntu-OS neu aufgelegt.
bq Aquaris E4.5Aquaris E4.5 in der Ubuntu-Version
Wie das Unternehmen in einer ausführlichen spanischen Mitteilung auf Facebook (via Google Translate) bekannt gibt, soll das erste Ubuntu-Smartphone schon in den kommenden Tagen und Wochen verfügbar sein. Der konkrete Zeitpunkt, an denen das erste Ubuntu-Smartphone angeboten wird, soll nach dem Sale-Prinzip des One-Plus One in der nächsten Woche über die Twitter-Accounts von Ubuntu und BQ verraten werden. Darüber hinaus werden alle Infos zum Verkauf auch auf der Facebookseite von Ubuntu verbreitet.

Hier wird dann auch der bisher noch nicht verfügbare Link zum entsprechenden Shop bekannt gegeben. Jane Silber, CEO bei Canonical, ist sich auf jeden Fall sicher: "Der Launch des ersten Smartphones mit Ubuntu-Betriebssystem ist ein Wendepunkt" - trotzdem will man dem Gerät offenbar nicht zumuten, sich im freien Handel schlagen zu müssen.

bq Aquaris E4.5bq Aquaris E4.5bq Aquaris E4.5bq Aquaris E4.5
bq Aquaris E4.5bq Aquaris E4.5bq Aquaris E4.5bq Aquaris E4.5

Hardware aus der Einsteiger-Klasse

Das erste Ubuntu-Smartphone will auf jeden Fall nicht mit Highend-Hardware beeindrucken - steckt hinter dem Namen Aquaris E4.5 doch eigentlich ein Android-Smartphone, das schon eine ganze Weile verfügbar ist. Für den Antrieb darf eine 1,3-GHz-Quadcore-CPU von MediaTek im Zusammenspiel mit 1 GB RAM sorgen. Der Hauptspeicher fasst 8 GB an Daten. Das 4,5-Zoll-Display löst Inhalte mit 540 x 960 Pixeln auf. Die Hauptkamera des Aquaris E4.5 fängt Bilder immerhin mit ordentlichen 8 Megapixeln ein.





Smartphone, bq Aquaris E4.5, Ubuntu Phone Smartphone, bq Aquaris E4.5, Ubuntu Phone bq
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:45 Uhr AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 3,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden