Nadella im Interview: Windows Phone bleibt, Füller verschwindet

Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Bildquelle: Microsoft
Der Microsoft-CEO Satya Nadella hat dieser Tage sein einjähriges Jubiläum in der Funktion an der Spitze des Redmonder Konzerns gefeiert und ist entsprechend auch ein gern gesehener Gast in Interviews. In einem Gespräch mit ABC News beantwortete er nun im "Maschinengewehr-Rhythmus" die Fragen der Moderatorin.

Windows Phone: Gekommen, um zu bleiben

Satya Nadella steht seit einem Jahr an der Spitze des Windows-Konzerns und seine erste Zwischenbilanz ist überaus positiv, jedenfalls stellen ihm die meisten Branchenbeobachter ein sehr gutes Zeugnis aus. Was Nadella auszeichnet, ist seine im Vergleich zu Vorgänger Steve Ballmer besonders ruhige Art - was aber im Hinblick auf "Monkey Boy" Ballmer auch nicht schwer ist.

Satya NadellaSatya NadellaSatya NadellaSatya Nadella

Diese zeigte er auch in einem Interview mit dem TV-Sender ABC: In einem Segment davon sollte Nadella Fragen kurz und ohne lange zu überlegen beantworten. Dabei gab es private sowie berufliche Themen, zur letzten Kategorie zählt jene, ob Windows Phone bleiben werde. Nadella zögerte keine Sekunde und sagte "absolut". Das ist allerdings keine große Überraschung, schließlich hat Microsoft viel Geld in die Nokia-Übernahme gesteckt und mit Windows 10 auch diesbezüglich große und optimistische Pläne.

Der Microsoft-Chef wurde außerdem gefragt, ob Microsoft je eine Smartwatch veröffentlichen werde. Hier verwies Nadella auf das Microsoft Band, dies könne nicht nur "Daten zu Fitness und Produktivität", sondern natürlich auch die Uhrzeit anzeigen.

Privates

Interessanter als die Business-bezogenen Fragen waren jene nach dem Privatleben von Nadella: Hier kam dessen indische Abstammung gleich mehrfach zum Vorschein, zwei Mal nahm er Bezug auf den Volkssport Cricket (liebstes "Kinderspielzeug" und Idol), auch bei seinem liebsten Hobby Kochen nannte er ein in Indien verbreitetes Gericht. Als Anwendung, ohne die er nicht leben kann, bezeichnete er übrigens Microsoft Office.

Seine Antwort auf die Frage, welche "Technologie" es in zehn Jahren nicht mehr geben werde, sollte man aber nicht allzu wörtlich nehmen: Nadella sagte dazu Füllfeder, allerdings war das wohl eine Verlegenheitsantwort, da ihm (sichtlich) keine bessere einfiel.

Siehe auch: Microsoft-CEO Nadella feiert 1-jähriges Jubiläum: Wird alles besser? Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden