Sicherheitsexperte Kaspersky: Hacker nehmen SmartTVs ins Visier

Sony, Smart-TV, Android TV, Google Android TV Bildquelle: Sony
Neben dem Computer haben sich Nutzer daran gewöhnt, dass auch Smartphones & Co. vor Angriffen geschützt werden müssen. Sicherheitsexperten erwarten, dass in diesem Jahr auch noch ganz andere Geräte ins Visier der Hacker geraten. Vorne dabei: Smart TVs.

Viren auf der Glotze

Für Jewgeni Kaspersky - Leiter der gleichnamigen russischen Sicherheitsfirma - ist relativ klar, wie die Evolution des Computervirus in diesem Jahr aussehen wird. Wie der bekannte Sicherheitsexperte im Interview mit der Süddeutschen Zeitung mitteilt, ist zu erwarten, dass sich Schadcodes an einer Vielzahl von neuen Stellen wiederfinden werden. Aktuelles Beispiel: BMW hatte das System "Connected Drive" wegen eines Fehlers updaten müssen, der es Unbefugten theoretisch erlaubt, das Auto per Netzzugang zu öffnen. Android TVVirenscanner für SmartTVs - Kaspersky hat schon einen Prototyp Kaspersky ist sich sicher, dass in diesem Jahr vor allem rund um eine ganz bestimmte Geräteklasse mit verstärkter Hackeraktivität zu rechnen ist. Angreifer sollen demnach SmartTVs mit Internetanschluss immer stärker ins Visier nehmen wollen. Schon jetzt sei ein Anstieg der Angriffe auf diese relativ neuen Netzteilnehmer zu registrieren. Bei Kaspersky geht man davon aus, dass eine erste Angriffswelle auf SmartTVs kurz bevorsteht.

Fiese Taktiken für Fernsehnutzer

Laut den Sicherheitsexperten könnten Angreifer den Fernseher mit dem richtigen Schädling beispielsweise komplett blockieren und dann für die erneute Freigabe Geld vom Nutzer einfordern - eine ähnliche Taktik, wie sie auch schon bei gehackten Computern Anwendung findet. Darüber hinaus sind auch immer häufiger Kreditkarten-Daten in SmartTVs hinterlegt um beispielsweise die Abrechnung von PayTV- und On-Demand-Inhalten zu ermöglichen. Schlecht geschützte SmartTV-Systeme könnten es Hackern hier sehr leicht machen, den Zugang zu diesen sensiblen Daten zu erlangen.

Natürlich nutzt Kaspersky die Möglichkeit, um auf seine eigenen Anti-Viren-Produkte aufmerksam zu machen. Das Unternehmen arbeitet demnach an einem Ableger seiner Sicherheitslösungen für SmartTVs. Ein Prototyp soll bereits entwickelt sein - Ein Datum für den Start des ersten SmartTV-Virenscanners aus Russland gibt es aber noch nicht.

Download
Kaspersky Internet Security 2015
Sony, Smart-TV, Android TV, Google Android TV Sony, Smart-TV, Android TV, Google Android TV Sony
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:45 UhrOATS iPhone 6 Kombi NE
OATS iPhone 6 Kombi NE
Original Amazon-Preis
38,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,45
Ersparnis zu Amazon 0% oder 13,50

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden