Neues Lumia-Tablet mit Windows 10 & 2560x1440 Pixel Display?

Tablet, Windows 8, Qualcomm Bildquelle: Qualcomm
Microsoft oder ein Partner erproben offenbar den Einsatz von Windows 10 auf ARM-Tablets mit dem Qualcomm Snapdragon 805 Quadcore-SoC und extrem hoher Auflösung. Darauf deutet ein Benchmark-Listing hin, das nun für Spekulationen sorgt, laut denen die Redmonder möglicherweise an einem neuen Lumia-Tablet arbeiten.
In der Datenbank von GFXBenchmark wurde jetzt ein auf dem Qualcomm Liquid Referenz-Design für Tablets basierendes 10,1-Zoll-Tablet mit Windows gesichtet. Unklar ist, um welche Windows-Version es sich handelt, doch angesichts der seit langem laufenden Arbeiten an Windows 10 liegt die Vermutung nahe, dass es sich bei der getesteten Version um die mobile Ausgabe des neuen Betriebssystems handelt, die neben Smartphones auch auf Tablets zum Einsatz kommen soll.

Das Qualcomm-basierte Tablet hat laut der Datenbank eine Auflösung von 2560x1440 Pixeln, was gegenüber dem Surface 2 mit Nvidia Tegra 4 und vor allem dem Nokia Lumia 2520 mit Qualcomm Snapdragon 800 noch einmal eine deutliche Steigerung bedeuten würde. Außerdem ist von 64 GB internem Flash-Speicher und Unterstützung für DirectX11 die Rede. Kameras und die sonst üblichen Sensoren werden als "nicht unterstützt" bezeichnet. 3D Graphics Performance of Qualcomm LiQUID3D Performance des Qualcomm LiQUID (via GFXBench.com)

Qualcomms Entwickler-Tablet

Die fehlende Sensor-Unterstützung legt nahe, dass in diesem Fall wohl erste Schritte für die Verwendung von Windows auf der eigentlich hauptsächlich für Android-Entwickler konzipierten Referenz-Plattform unternommen wurden. Immerhin ist durch den Eintrag in der Benchmark-Datenbank klar, dass Windows auf der neuen Plattform getestet wird - vermutlich durch Microsoft selbst oder eben Chip-Partner Qualcomm.

Wahrscheinlich handelt es sich aber eben auch nicht um mehr als das Qualcomm Liquid Referenz-Design. Dieses Tablet kann schon jetzt von interessierten Entwicklern für knapp 1000 Dollar erworben werden und bietet wahlweise nicht nur den Qualcomm Snapdragon 805, sondern auch den neuen Octacore-SoC Snapdragon 810. Das Gerät dürfte in dieser Form nie in den normalen Handel kommen, sondern ausschließlich Entwicklern dienen.

Das Qualcomm Liquid Tablet hatte schon einmal für Aufsehen gesorgt, als in der gleichen GFXBench-DB bereits im April 2014 eine frühere Version des Geräts auftauchte, auf der damals ebenfalls Windows getestet wurde. Ein weiterer Faktor ist, dass Microsoft öffentlich betont hat, dass es zwar auch Windows-10-Tablets mit ARM-SoCs geben soll, aber diese vor allem mit Displays unter 8 Zoll Diagonale aufwarten sollen. Tablet, Windows 8, Qualcomm Tablet, Windows 8, Qualcomm Qualcomm
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden