Galaxy J1: Samsung zeigt sein kompaktes Einsteiger-Smartphone

Samsung, Galaxy, Einsteiger-Smartphone, Galaxy J1, J1 Bildquelle: Samsung
Auch wenn man eigentlich einen Strategiewechsel angekündigt hatte: Samsung bleibt seinem Marathon-Vorstellungs-Rhythmus treu und stellt mit dem Galaxy J1 ein weiteres neues Smartphone der Einsteiger-Klasse vor, das genügsame Nutzer mit kompakter Bauform überzeugen soll.

Änderungen brauchen Zeit

Ende letzten Jahres hatte Samsung verkündet, seine Mobilfunkabteilung vollkommen umbauen zu wollen. "2015 werden wir die Zahl der Smartphone-Modelle im Vergleich zu diesem Jahr um ein Viertel bis ein Drittel reduzieren", erklärte Firmensprecher Robert Yi noch im November. Schaut man sich an, wie der Konzern in das Jahr 2015 startet, scheint die Umsetzung dieser Pläne aber noch etwas auf sich warten zu lassen. Galaxy J1Das zweite Einsteiger-Smartphone in wenigen Tagen: Galaxy J1 Nach dem Dual-SIM-Einsteiger-Smartphone Galaxy Grand Neo Plus hat der Konzern mit dem Galaxy J1 jetzt ein weiteres Einsteiger-Gerät präsentiert. Diese beiden Modelle zeigen dabei deutlich, wie schwer es Samsung fallen dürfte, alte Gewohnheiten, wie die bisher ohne Zweifel verwirrende Namensgebung der Geräte, mit einem neuen logischen System zu ersetzen.

Erste Fotos des jetzt offiziell enthüllten Galaxy J1 waren schon Mitte des Monats aufgetaucht. Jetzt hat Samsung das neue Einsteiger-Modell auch offiziell enthüllt. Das Smartphone soll dabei vor allem wegen seiner kompakten Bauweise im Einkaufskorb der Kunden landen. Bei der Hardware setzt Samsung auf jeden Fall in allen Belangen den Rotstift an.

Gut für Einhand-Smartphone-Nutzer

Das 4,3-Zoll-Display des J1 bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Die Kameras fangen Bilder auf der Rückseite mit 5 Megapixeln und an der Front mit 2 Megapixeln ein. Unnötig knauserig zeigt sich das neuste Galaxy-Modell beim Speicher. Ein Smartphone kann zwar auch gut mit 512 MB Arbeitsspeicher betrieben werden - schon seit Jahren ist selbst in den günstigsten Modellen meist 1 GB RAM zu finden. Dazu fällt auch der Hauptspeicher des J1 mit 4 GB sehr klein aus. Immerhin werden SD-Karten mit bis zu 128 GB Kapazität unterstützt.

Galaxy J1Galaxy J1Galaxy J1Galaxy J1
Galaxy J1Galaxy J1Galaxy J1Galaxy J1

Für den Antrieb ist im J1 fast schon klassisch ein 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor verantwortlich. Wie bei Samsungs Einsteiger-Klasse üblich hat der Konzern auch einen Platz für einen Dual-SIM-Slot gefunden. Neben WLAN und 3G werden Verbindungen per Bluetooth 4.0 aufgebaut. Der Akku des Android-4.4-Smartphones bietet eine Kapazität von 1850 mAh. Wie üblich gibt Samsung neben der Vorstellung über die eigene Produktseite aktuell noch keine Preise oder weitere Informationen zur Verfügbarkeit bekannt. Samsung, Galaxy, Einsteiger-Smartphone, Galaxy J1, J1 Samsung, Galaxy, Einsteiger-Smartphone, Galaxy J1, J1 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 UhrOlight M3XS-UT Kit Taschenlampe mit 1200 Lumen Cree XP-L Hi LED
Olight M3XS-UT Kit Taschenlampe mit 1200 Lumen Cree XP-L Hi LED
Original Amazon-Preis
149,94
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
125,95
Ersparnis zu Amazon 0% oder 23,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden