SolidEnergy: Akkus mit doppelter Leistung sind faktisch marktreif

Akku, Batterie, Led Bildquelle: carpages.ca
Lithium-Ionen-Akkus sind noch immer der Standard, wenn es um Energie für mobile Geräte geht. Und obwohl intensiv an besseren Alternativen geforscht wird, ändert sich daran kurzfristig nichts. Ein Startup namens SolidEnergy will nun aber schnell zumindest Linderung in den Alltag geplagter Smartphone-Nutzer bringen.
Die Technologie hinter den heutigen Akkus ist zwar stetig optimiert worden, doch das Grundprinzip ist seit 1991 das gleiche. Damals brachte Sony die ersten Lithium-Ionen-Akkus auf den Markt. Einer ihrer wesentlichen Bestandteile ist eine Anode aus Graphit. In dieser liegt eine der Ursachen für die begrenzte Speicherkapazität.

SolidEnergy, eine Ausgründung aus dem renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat nun aber eine Lithium-Ionen-Technologie entwickelt, die mit einer extrem dünnen Anode aus Metall arbeitet. Mit dieser soll sich die Energiedichte in einem Akku nach dem derzeitigen Stand der Entwicklung bereits auf 1.200 Wattstunden pro Liter verdoppeln lassen.

Denkt an die Elektrolyte!

Die neue Anode besteht aus einer sehr dünnen Lithium-Schicht auf einem Kupfer-Layer. Die Größe liegt lediglich bei einem Fünftel einer Graphit-Anode. Grundsätzlich sind Akkus mit Metall-Anoden auch nicht gänzlich unbekannt - das Problem besteht aber darin, dass sie höhere Temperaturen benötigen, um zu funktionieren, was bei einem Smartphone eher nicht gegeben ist. Die Forscher haben allerdings ein Elektrolyt gefunden, das hier auch bei normalen Temperaturen funktioniert.

Es geht hierbei nicht wie so oft um eine Technologie, die im Labor funktioniert, aber noch Jahre bis zur Marktreife braucht. SolidEnergy will Muster seiner neuen Akkus noch in diesem Jahr an Smartphone-Hersteller verschicken, damit Tests beginnen können. Allerdings kann das Startup selbst keine großen Stückzahlen herstellen. Daher müsste man sich dann mit einem größeren Akku-Produzenten zusammentun, an den die Technologie lizenziert wird. Akku, Batterie, Led Akku, Batterie, Led carpages.ca
Mehr zum Thema: Stromversorgung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden