Bill Gates arbeitet für Microsoft an mysteriösem "Personal Agent"

Microsoft, Bill Gates, Gates Bildquelle: Microsoft
Microsoft-Co-Gründer Bill Gates ist seit seinem Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens als "Technology Advisor" tätig und soll dort seither ein Drittel seiner Zeit mit konkreten Projekten der Redmonder beschäftigt sein. Was genau Gates aber macht, ist bisher unklar. Nun hat er selbst angedeutet, was ihn in seiner neuen Funktion beschäftigt.

Ask me Anything (AMA)

Bill Gates liebt Reddit und Reddit liebt Bill Gates. So in etwa kann man die Beziehung zwischen dem langjährigen Chef des Redmonder Unternehmens und der Internet-Plattform beschreiben. Gates stellt sich auch in schöner Regelmäßigkeit den so genannten "Ask me Anything"-Sessions und beantwortet die Fragen der Nutzer.

Und gestern war es wieder einmal so weit und der Microsoft-Mitgründer ließ durchblicken, was er in seiner neuen Funktion als Technology Advisor macht: einen "Personal Agent". Dieser persönliche Helfer, so Gates, wird "sich an alles erinnern und (dem Nutzer) helfen, zurückzugehen, um Dinge zu finden und das zu wählen, auf das man achten sollte".

Zum Abschied: Bill GatesZum Abschied: Bill GatesZum Abschied: Bill GatesZum Abschied: Bill Gates
Zum Abschied: Bill GatesZum Abschied: Bill GatesZum Abschied: Bill GatesZum Abschied: Bill Gates

Es ist eher bis sehr unklar, was Gates tatsächlich meint, seiner Meinung nach seien aktuelle Anwendungen mit ihrem Fokus auf neue Dinge aber kein "effizientes Modell", der Agent werde das aber lösen und auch Geräte-übergreifend funktionieren. Es ist außerdem nicht klar, ob das Projekt in Zusammenhang mit der persönlichen Assistentin Cortana steht.

Da die erwähnte Passage ohne Hintergrundwissen etwas schwer zu übersetzen ist (auch Mary Jo Foley, Microsoft-Expertin bei ZDNet, schreibt, dass sie "keine Idee" habe, was das sein könnte), hier nochmal der Originalwortlaut:

"One project I am working on with Microsoft is the Personal Agent which will remember everything and help you go back and find things and help you pick what things to pay attention to. The idea that you have to find applications and pick them and they each are trying to tell you what is new is just not the efficient model - the agent will help solve this. It will work across all your devices."


Gates erwähnte außerdem, dass er an einem "Meeting-Room-Plus"-Konferenzsystem mitgearbeitet habe, dabei dürfte es sich um das jüngst vorgestellte Surface Hub handeln. Er war zudem erwartungsgemäß voll des Lobes zu HoloLens und nannte Bitcoin eine "aufregende neue Technologie". Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft
Mehr zum Thema: Bill Gates
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 8.1 im Preisvergleich

Tipp einsenden