Windows 10: Interne Builds waren auf Microsoft-Server frei verfügbar

Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Windows 10 January Preview, Windows 10 Startmenü, Windows 10 Januar Preview Bildquelle: Microsoft
Ein "Leck" in Microsofts Windows-Update-Servern, die auch für die Verteilung neuer Builds an Tester verwendet werden, erlaubt derzeit den Download einer Reihe von Vorabversionen von Windows 10, die eigentlich nicht für die breite Öffentlichkeit gedacht sind.

Windows-10-Builds

Im Forum von BetaArchive wurde jüngst eine Liste von Links veröffentlicht, die den Download von Windows-10-Builds ermöglicht, welche eigentlich nur für interne Tests gedacht sind. Wie genau die Links an die Öffentlichkeit gelangten, ist derzeit noch unklar. Offenbar kann man den Vorabversionen mit etwas Geduld recht problemlos "auf die Schliche kommen".

Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926
Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926

Bei den über die Links verfügbaren Downloads handelt es sich zumindest auf den ersten Blick "nur" um ältere Builds als die jüngst offiziell veröffentlichte Windows 10 Technical Preview Build 9926, die als Januar-Preview für jedermann zum freien Download verfügbar ist. Bisher sind auf den Microsoft-Servern laut der Linkliste die Builds 9907, 9913, 9918, 9922, 9924 und 9925 zugänglich.

Die älteren Builds liegen in Form von sogenannten ESD-Dateien vor, die sich mit relativ geringem Aufwand in ISO-Abbilder umwandeln und dann zur grundlegenden Neuinstallation auf einem Testsystem verwenden lassen. Es handelt sich um 32- und 64-Bit-Versionen, die teilweise nicht nur in englischsprachigen Builds für US-Nutzer, sondern auch in chinesischen, brasilianischen und für Großbritannien bestimmten Ausgaben vorliegen. Außerdem gibt es je nach Verfügbarkeit Professional- oder Enterprise-Varianten.

Wie die Umwandlung einer ESD-File in eine installierbare ISO vorgenommen werden kann, verrät unsere Anleitung zum Erstellen einer eigenen ISO-Datei der vor einiger Zeit offiziell als Update verteilten Windows 10 Technical Preview Build 9860. Ob es bisher unbekannte Neuerungen in den jetzt geleakten Preview-Builds für die interne Verwendung gibt, ist derzeit noch unklar.

Update vom 29. Januar 2015: Wie zu erwarten war sind diese internen Builds bzw. Links nicht mehr verfügbar, Microsoft hat diese "Lücke" gestopft.

[...demnächst mehr dazu]


Download
Windows 10 Januar-Preview Build 9926 Deutsch
Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Windows 10 January Preview, Windows 10 Startmenü, Windows 10 Januar Preview Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Windows 10 January Preview, Windows 10 Startmenü, Windows 10 Januar Preview Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 UhrSony MHC-V11 leistungsstarkes One Box Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, CD, USB, Bluetooth)
Sony MHC-V11 leistungsstarkes One Box Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, CD, USB, Bluetooth)
Original Amazon-Preis
245,00
Im Preisvergleich ab
224,57
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 36

Tipp einsenden