Windows 10-Browser: Namenssuche unter dem Motto 'Ich kaufe ein E'

Xbox 360, Videospiel, Halo 4 Bildquelle: Microsoft
Der nächste Microsoft-Browser wird unter dem Codenamen "Spartan" entwickelt, das steht fest und ist auch offiziell bestätigt. Es wird aber ziemlich sicher nicht der Name sein, unter dem der neue Browser erscheinen wird. Einem Bericht zufolge sucht Microsoft derzeit noch einen Namen, dieser wird vermutlich mit einem E beginnen.
Sparta ist nicht nur der Name einer antiken Stadt auf der Peloponnes, es ist auch ein Begriff der in der beliebten Microsoft-Spielereihe Halo vorkommt (Gruß an WinFuture-Leser EffEll). Und daraus hat sich das Redmonder Unternehmen bereits einmal einen Codenamen "geliehen", nämlich Cortana. Im letztgenannten Fall kam dieser aber so gut an, dass sich Microsoft entschieden hat, seine digitale Sprachassistentin auch final so zu taufen.

Umfrage

Das ist im Falle des Spartan-Browser aber wohl auch aus geschichtlichen Gründen auszuschließen, weshalb Microsoft intern Vorschläge sammelt, sortiert und aussiebt. Eines dürfte aber feststehen: Nach dem alten "Glücksrad"-Motto will man offenbar ein "E" kaufen, alle nun von Windows Central vermeldeten Begriffe fangen mit diesen Buchstaben an.

Und das sind die "möglichen" Namen, zumindest wurden diese in einer von Microsoft in Auftrag gegebenen Online-Umfrage genannt:

  • Entourage
  • Elixa
  • Evo
  • Evex
  • Endeavor
  • Edge

Außerdem zur Debatte steht, diese Begriffe mit "Internet Explorer", "IE" oder "Microsoft" zu kombinieren, möglich sind also offizielle Namen wie "IE Endeavor", "Microsoft Evo" oder "Internet Explorer Edge" - "Microsoft" ist natürlich naheliegend, der Unternehmensname ist aber offiziell bzw. derzeit nicht (mehr) Teil des (IE-)Markennamens. Bemerkenswert ist aber sicherlich auch, dass Microsoft auch einen markentechnischen Neustart erwägt, was sicherlich auch am "vorbelasteten" IE liegt.

Auch interessant wird sein, ob man beim bewährten blauen Design bleiben wird. (jk) Denn das hätte für tausende Support-Mitarbeiter aller Branchen ("Klicken Sie auf das blaue E!") schwerwiegende Folgen.(/jk)

Siehe auch: Windows 10 - Engine des Spartan-Browsers "tarnt" sich als Chrome Xbox 360, Videospiel, Halo 4 Xbox 360, Videospiel, Halo 4 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden