Windows 10: Nutzer können Neustart nach Updates selbst planen

Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Preview, Neustart, Windows 10 Technical Preview Build 9926, Reboot, Windows 10 Neustart
Microsoft sorgt mit Windows 10 künftig dafür, dass wir uns nicht mehr von plötzlichen Neustarts nach der Aktualisierung des Betriebssystems überraschen lassen müssen. Der Nutzer kann in der neuen Windows 10 January Technical Preview Build 9926 erstmals selbst bestimmen, wann der Rechner neu starten soll.
Wer die neue Windows 10 Build 9926 bereits einsetzt, kann eine Vielzahl von neuen Features ausprobieren. In der neu gestalteten Settings-App gibt es im Bereich für Windows Update ab sofort die Option, den Zeitpunkt eines Neustarts festzulegen. Damit hat der Anwender nun bei Bedarf die volle Kontrolle darüber, wann der PC neu gestartet werden soll.
Windows 10 Build 9926Der User kann... Windows 10 Build 9926...jetzt frei wählen.
Bisher informiert Microsofts Betriebssystem zwar den Anwender darüber, dass nach der Installation von Updates, die meistens einmal im Monat erfolgt, ein Neustart fällig wird. Unter Windows 8.1 konnte man zuletzt zwar drei Tage Gnadenfrist bekommen, bevor der Neustart zwangsmäßig erfolgte, oder diese Pflichtaufgabe eben sofort erfüllen. In Windows 10 ändert sich dies nun.

Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926Windows 10 Build 9926

Wer die neue Vorabversion von Windows 10 herunterlädt und installiert, wird nach dem ersten Start recht bald über die Verfügbarkeit eines neuen Updates informiert. Man bekommt somit das neue Menü für den Umgang mit dem Neustart nach der Aktualisierung ebenfalls zu Gesicht. Dort bekommt man die folgenden Möglichkeiten: sofortiger Neustart, späterer Neustart zu einem Zeitpunkt, zu dem das System nicht genutzt wird, oder eine festgelegte Uhrzeit zum Neustart.

Zum einen kann man also dem Betriebssystem selbst die Wahl des Neustart-Zeitpunkts überlassen, wobei Windows den Nutzer auch darüber informiert, wann es ungefähr soweit sein könnte. Ob hier vielleicht Statistiken zum Nutzerverhalten für die Wahl der Zeit des automatischen Reboots dienen, ist derzeit noch nicht bekannt. Andererseits hat man eben die neue Option geschaffen, eine selbst gewählte Uhrzeit zum Neustart innerhalb von insgesamt einer Woche festzulegen.

Der Anwender erhält also nicht nur mehr Zeit bis zum Pflicht-Neustart, sondern kann auch noch selbst bestimmen, wann es soweit sein soll. Mit dieser im Grunde einfachen Neuerung dürfte Microsoft auf die von den Nutzern in den letzten Jahren geäußerten Rückmeldungen reagieren, denn das Thema Neustarts nach Updates bietet seit jeher Diskussionsstoff. In Redmond versucht man deshalb schon länger eine Balance zwischen nötigem Neustart und einer möglichst geringen Beeinträchtigung der Aktivitäten des Anwenders zu finden.

Download
Windows 10 Januar-Preview Build 9926 Deutsch
Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Neustart, Windows 10 Neustart, Timer Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9926, Neustart, Windows 10 Neustart, Timer
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr iPhone 6s / 6 4,7 Zoll Schutzhülle, SHIELDON Echt Leder Tasche Flip Wallet Case Cover mit Magnetverschluss Kartenfach Standfunktion, Cognac Braun / Schwar
iPhone 6s / 6 4,7 Zoll Schutzhülle, SHIELDON Echt Leder Tasche Flip Wallet Case Cover mit Magnetverschluss Kartenfach Standfunktion, Cognac Braun / Schwar
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 0% oder 6,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden