ZTE Blade V2: 64-Bit-Mittelklasse-Smartphone mit LTE & Selfie-Cam

Zte, LTE-Smartphone, ZTE Blade V2 Bildquelle: ZTE
Der chinesischer Hersteller ZTE hat mit dem Modell Blade V2 ein neues Mitteklasse-Smartphone vorgestellt, das auf einen Snapdragon 410 Quad-Core-Prozessor setzt und dank 5-Megapixel-Front-Sensor und Gestensteuerung gute Selfie-Ergebnisse liefern soll.

Unaufgeregte Mittelklasse

Im Jahr Acht nach der Vorstellung des ersten iPhones können sich Kunden ganz sicher nicht über eine mangelnde Auswahl an Smartphones beschweren. Jetzt trägt der chinesische Hersteller ZTE mit seinem neuen Modell wieder einmal zur Bereicherung des Mittelklasse-Angebots bei. Das Blade V2 ist dabei der direkte Nachfolger des Blade Vec 4G, übernimmt aber leider nicht die schicke Kevlar-Rückseite des Vorgängers.  ZTE Blade V2Blade V2: ZTE zeigt klare Linie Das Design des ZTE Blade V2 kann man ohne Zweifel als unaufgeregend bezeichnen. Mit seinen klaren Linien dürfte das Gerät aber durchaus seine Fans finden. Im Vergleich mit dem Vorgänger hat ZTE vor allem in Sachen Leistung nachgelegt. Schlug im Blade Vec 4G noch ein Snapdragon-400-Herz kommt in der neuen Version konsequenterweise die 64-Bit-CPU Snapdragon 410 zum Einsatz.

Selfie als Verkaufsargument

Ein Ausrufezeichen setzt die Marketing-Abteilung von ZTE auch hinter die Selfie-Möglichkeiten, die das Blade V2 bietet. Ein Front-Sensor mit 5-Megapixeln soll für scharfe Ergebnisse sorgen. Darüber hinaus soll die gepflegte Smartphone-Selbstinszenierung dank Gestensteuerung noch einfacher gelingen. Auf der Rückseite bietet das Blade V2 eine ordentliche 13-Megapixel-Kamera.

Die Ergebnisse können Nutzer auf dem 5 Zoll großen HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln betrachten. Dem neuen Snapdragon 410-Prozessor werden 1 GB RAM zur Seite gestellt. Der interne Speicher fällt mit 8 GB eher klein aus - besonders, weil der Hersteller aktuell keine Angaben zu einer Erweiterungsmöglichkeit per SD-Karten macht. Verbindung findet das Blade V2 unter anderem mit einer maximalen Downloadrate von 150Mbps per LTE Cat 4. Der Akku bietet mit 2400 mAh keine außergewöhnlich tollen Werte.

Was das Blade V2 kosten soll und in welchen Ländern es ab wann verfügbar sein wird, wollte ZTE noch nicht verraten. Wahrscheinlich ist ein Preisschild ähnlich dem des Vorgängers Blade Vec 4G - der war für rund 200 Euro angeboten worden. Wie PhoneArena berichtet, kann man einen baldigen internationaler Verkaufsstart erwarten. Zte, LTE-Smartphone, ZTE Blade V2 Zte, LTE-Smartphone, ZTE Blade V2 ZTE
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Tipp einsenden