Windows 10 Consumer Preview: Das erwartet uns heute

Windows 10, Windows Insider, 9879 Bildquelle: Microsoft
Morgen beginnt für Microsoft und alle Windows-Nutzer eine neue Ära. Ab 18 Uhr stellt der Softwarekonzern die Windows 10 Consumer Preview vor, die erstmals einen Ausblick auf das neue Design und einen Großteil der Feature-Palette von Windows 10 bieten wird. Das erwartet uns!
Schon seit mehr als einem Monat steht nun fest, dass der 21. Januar 2015 der Termin für die Vorstellung und die Veröffentlichung der Windows 10 Vorabversion für Konsumenten sein wird. Ob diese einfach nur Windows 10 Consumer Preview heißen wird, oder als Windows 10 Technical Preview for Consumers erscheint - oder gar einen vollkommen anderen Namen trägt, ist derzeit noch nicht klar. Windows 10 Build 9901Dunkle Tastleiste in Windows 10 Microsoft-Chef Satya Nadella wird den Preview-Event vermutlich höchstpersönlich eröffnen, schließlich geht es auch darum, gegenüber den Kunden glaubhaft zu vermitteln, dass man mit Windows auf dem richtigen Weg ist und in vollem Umfang auf die Forderungen der Anwender eingeht. Gerade Firmenkunden müssen überzeugt werden, dass der Wechsel auf Windows 10 nach den ersten Eingeständnissen, die mit Windows 8.1 erfolgten, für sie der richtige Weg in die Zukunft ist.

Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901
Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901

Außerdem dürften einmal mehr Terry Myerson und Joe Belfiore auflaufen, die gemeinsam einen Großteil der Arbeiten und Projekte rund um Windows verantworten. Sie werden neben Windows 10 für den Desktop vermutlich auch erstmals einen ausführlichen Ausblick auf das kommende mobile Betriebssystem von Microsoft bieten, das auf Smartphones aber auch Tablets mit ARM-Plattformen zum Einsatz kommen soll.

So kann man die neue Preview bekommen und nutzen

Sicher ist, dass die zahlreichen neuen Funktionen und Veränderungen mit dieser Ausgabe weitestgehend abgeschlossen sein werden. Es soll zwar regelmäßige, vermutlich monatliche Updates geben, eine weitere "Major"-Vorabversion wie etwa eine öffentliche Beta soll aber nicht folgen. Die Auslieferung der neuen Preview wird wahrscheinlich bereits während oder kurz nach dem Event erfolgen, wobei dann sofort auch ISO-Dateien zum Download verfügbar sein sollen, die natürlich im WinFuture Download-Center zu finden sind.

Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901Windows 10 Build 9901

Im WinFuture-Forum steht außerdem wie so oft eine hilfsbereite Nutzer-Community zur Verfügung, um eventuelle Fragen, Probleme und natürlich die Neuerungen zu diskutieren. In den Foren für Hardware-Themen geht es um den Einsatz von Windows 10 auf aktuellen und kommenden Rechnern, während sich der Software-Bereich dem Betriebssystem und eventuellen Problemen mit Treibern und Software von Drittanbietern widmet.

Microsoft lädt zu der Veranstaltung in Redmond ausschließlich ausgesuchte, meist amerikanische Medienvertreter ein. Das Event wird aber netterweise fast vollständig per Live-Stream ins Internet übertragen. Der Stream kann wie alle aktuellen Nachrichten zur Windows 10 Consumer Preview im WinFuture Windows 10 Special abgerufen werden. Der Bezug der Preview ist entweder über die Update-Funktion der früher erschienenen Windows 10 Vorabversionen möglich, oder aber in Form der erwähnten ISO-Dateien. Wie man diese auf einen USB-Stick oder einen DVD-Rohling bekommt verrät unser entsprechender FAQ-Artikel. Unter anderem kann dazu das Windows 7 USB-/DVD-Download-Tool von Microsoft verwendet werden.

Download
Windows 7 USB-/DVD-Download-Tool

Welche Neuerungen bringen die Windows 10 Consumer Preview?

Neben diversen neuen Features und Veränderungen, die mit Windows 10 Einzug halten sollen, wird Microsoft morgen auch über seine Vision für die nächste Generation der Hardware-Produkte aufklären. Nachdem sich die Hardware-Partner auf der CES 2015 mit neuen Geräten noch zurückhielten, werden wir morgen vermutlich die ersten explizit für Windows 10 entwickelten PC-Systeme, Notebooks, Tablets und vielleicht sogar Smartphones zu sehen bekommen.

Microsoft selbst soll an einem neuen Hybrid-Produkt aus Smartphone und Notebook arbeiten, wobei natürlich noch vollkommen offen ist, ob dieses schon morgen erstmals zu sehen sein wird. Wahrscheinlicher ist aber, dass Microsoft eine aktualisierte Version seines Surface Pro 3 Tablets ankündigt, die mit den neuesten Intel Core-Prozessoren der fünften Generation auf "Broadwell"-Basis daherkommt. Windows 10, Windows Insider, 9879 Windows 10, Windows Insider, 9879 Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
Original Amazon-Preis
5.329,84
Im Preisvergleich ab
5.298,24
Blitzangebot-Preis
4.263,18
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1.066,66

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden