Facepalm-Alarm: Die Liste der dümmsten Passwörter von 2014

Sicherheit, passwort, Authentifizierung Bildquelle: Dev.Arka / Flickr
Selber schuld, kein Mitleid: Das ist das Motto für den folgenden Beitrag. Denn seit kurzem ist die Rangliste der "meistgeknackten" Passwörter des Vorjahres veröffentlicht worden. Dabei handelt es sich zwar um eine englischsprachige Aufzählung, die Nummer 1 - der "Klassiker" 123456 - dürfte wohl auch bei uns eine Spitzenposition belegen.
Das bekannte Technik-Blog Engadget hat die "schrecklichsten" Passwörter des Jahres 2014 veröffentlicht. Diese Liste wird alljährlich von SplashData, einem Anbieter eines mobilen Passwort-Managers zusammengetragen. Und Engadget stellt ernüchtert fest, dass sich im Vergleich zum Vorjahr "deprimierend" wenig geändert hat. An der Top-Position hat sich wie erwähnt nichts getan, auch die Nummer 2 ist ein echter Klassiker, nämlich "password". Facepalm PicardFachkommentar von Jean-Luc Picard

Aufsteiger des Jahres

Der Aufsteiger des Jahres, der gleich 17 Plätze gutmachen konnte, zeigt, dass sich einige Nutzer sehr wohl Gedanken machen, wie sie potenzielle Internet-Gauner austricksen können. Denn Bronze geht an das gefinkelte Passwort "12345". Damit bleibt für die letztjährige Nummer 3 "12345678" nur noch Blech.

Die Top-5 wird vom "kleinen Bruder" von "123456" komplettiert, das ist das (im englischen Sprachraum bzw. den entsprechenden Tastaturen) unter den Ziffern befindliche " qwerty", die Plätze dahinter gehen wieder an Variationen des Spitzenreiters, genauer gesagt "123456789" und "1234". Die Plätze 8 bis 10 sind indes Neueinsteiger: "baseball", "dragon" und "football ". Auf der 11 folgt das noch fehlende "1234567", dahinter sind "monkey", "letmein", "abc123" und "111111" zu finden.

Das Erstaunliche bzw. Erschreckende ist, dass laut dem Sicherheitsexperten Mark Burnett die Top-25 dieser Liste immerhin 2,2 Prozent aller bloßgestellten Passwörter ausmacht. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Schlechte Passwörter wurden 2014 laut SplashData insgesamt seltener eingesetzt als im Jahr davor.

Wer übrigens wissen will, wie man ein möglichst gutes Passwort wählt, dem sei die im Anschluss eingeblendete Infografik empfohlen. Infografik: Ein sicheres Passwort wählenEin sicheres Passwort wählen Sicherheit, passwort, Authentifizierung Sicherheit, passwort, Authentifizierung Dev.Arka / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 UhrTCL 50 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
TCL 50 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
469,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
429,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden