Google will hoch hinaus, dürfte 1 Mrd. Dollar in SpaceX investieren

Elon Musk, Spacex, Seattle Bildquelle: Geekwire
Der Suchmaschinenriese aus Kalifornien hat zweifellos ein Faible für ausgefallene und Science-Fiction-artige Technologien. Gleiches gilt für Tesla-Gründer Elon Musk, der über sein SpaceX-Projekt die private Raumfahrt etablieren will. Eine Zusammenarbeit wäre da nur logisch und dementsprechend heißt es, dass Google eine Milliarde Dollar in SpaceX stecken will.
Das 2002 gegründete private Raumfahrtunternehmen SpaceX wurde anfangs belächelt, hat sich aber mittlerweile mit der Trägerrakete Falcon 9 zu einem ernsthaften Mitspieler in diesem Geschäft entwickelt. Hinter SpaceX bzw. der Space Exploration Technologies Corporation steht vor allem ein Mann: Tesla-Chef Elon Musk, der als einer der größten Visionäre unserer Zeit gilt.

SpaceX StartSpaceX StartSpaceX StartSpaceX Start

Google-Milliarde

Laut einem Bericht von The Information werden Musk und SpaceX schon bald eine signifikante Geldspritze von Google erhalten, das Wall Street Journal bestätigt die Pläne und nennt auch einen Betrag, nämlich eine Milliarde Dollar.

Google soll bei dieser Investition allerding einen konkreten Hintergedanken haben, nämlich den eigenen Satelliten-Plänen einen entscheidenden Schub zu verpassen. Eine Zusammenarbeit mit Musk liegt auf der Hand: Erst vor kurzem hatte dieser seine Pläne für eine Flotte an Mini-Satelliten vorgestellt, die ein weltumspannendes Kommunikationsnetzwerk schaffen sollen.

Auch Google lotet diverse Pläne dieser Art aus, man experimentiert zum einen mit Satelliten, zum anderen mit Ballons, beide Systeme haben zu einem wesentlichen Teil mit Internet-Versorgung zu tun. Im Zusammenhang mit dem erstgenannten Satelliten-Vorhaben musste Google aber zuletzt einen Rückschlag hinnehmen, da der Projektverantwortliche Greg Wyler den Konzern Ende 2014 überraschend verlassen hat, um sich selbständig zu machen.

Wyler, der nun finanzielle Unterstützung von Virgin bekommt, soll mit Musk über eine Kooperation verhandelt haben. Laut WSJ sind diese Gespräche aber nach Meinungsverschiedenheiten über die Kontrolle des Mini-Satelliten-Projekts gescheitert. Nun dürfte Google quasi einspringen und mit seiner Milliarde einen etwa zehnprozentigen Anteil am SpaceX-Satelliten-Projekt erhalten.

Siehe auch: Weltweites Internet - Tesla-Chef plant größte Mini-Satelliten-Flotte Elon Musk, Spacex, Seattle Elon Musk, Spacex, Seattle Geekwire
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden