Scroogled: Microsoft schaltet Seite zur umstrittenen Kampagne ab

Microsoft, Google, Scroogled Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat zwei Jahre lang in einer Werbekampagne namens "Scroogled" versucht, den Konkurrenten aus Mountain View schlechtzumachen. Mit Spots im Fernsehen sowie diversen anderen Marketing-Aktivitäten wurde Google immer wieder scharf angegriffen, für diese Art der Negativ-Werbung wurde aber auch Microsoft kritisiert. Nun ist die Kampagne aber wohl endgültig tot.
"Scroogled" ist offenbar Geschichte (und das ist gut so). Wie WinBeta aufgefallen ist, hat Microsoft die entsprechende Webseite vom Netz genommen und alle Spuren dort verwischt. Dort ist nun eine Umleitung auf die Seite Why Microsoft zu finden, dort wirbt man ganz sachlich für die Vorteile der Angebote des Redmonder Unternehmens.


"Datenkrake" Google

In der Ende 2012 gestartete Kampagne versuchte Microsoft, Google als schnüffelnde Datenkrake bloßzustellen und war in der Wahl der Mittel auch alles andere als zimperlich. Man warf dem Suchmaschinenriesen vor, dass dieser für Werbezwecke vor keinem Mittel zurückschrecke. Man ging aber noch weiter und versuchte beispielsweise Chromebooks als nutzlose "Ziegelsteine"(und nicht echte Notebooks) zu diskreditieren.

Das Problem dabei war (insbesondere für Europäer, die an derartige Werbung nicht gewöhnt sind), dass Microsoft dabei immer wieder weit über das Ziel und eine teils berechtigte Kritik an Google (weit) hinausschoss. Das brachte dem Unternehmen auch von vielen freundlich gesinnten Beobachtern jede Menge Kritik ein.

Die Kampagne, die noch auf die Amtszeit von Steve Ballmer zurückging und von Mark Penn, einem Werber mit US-Politik-Hintergrund, erfunden worden ist, wurde aber mit Satya Nadella signifikant zurückgefahren, zuletzt gab es diesbezüglich keinerlei Aktivitäten mehr. Mit der Abschaltung der Webseite dürfte Scroogled nun endgültig Geschichte sein. Wir jedenfalls werden sie nicht vermissen. Microsoft, Google, Scroogled Microsoft, Google, Scroogled Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden