Samsung erwägt Windows Phone-Rückkehr, es gibt jedoch ein"Aber"

Windows Phone, Samsung ATIV SE, Ativ SE Bildquelle: @evleaks
Microsoft steht auf den westlichen Märkten im Prinzip alleine als Hersteller von Windows Phones da, das Redmonder Unternehmen hat nach dem Nokia-Kauf die "Alleinherrschaft" über Geräte mit dem eigenen Betriebssystem. Doch in diesem Jahr könnte Samsung dazu stoßen bzw. als Hersteller zurückkehren. Es gibt allerdings ein signifikantes "Aber".
Samsungs Smartphone-Geschäft lief in letzter Zeit alles andere als gut, es verwundert deshalb nicht, dass das koreanische Unternehmen Mittel und Wege aus der (ungewohnten) Krise sucht. Ein Problem für Samsung ist die Abhängigkeit von Android: Diese wollte man zuletzt mit Hilfe von Tizen minimieren, das Linux-OS kann aber mittlerweile in Sachen Smartphones als gescheitert angesehen werden.

Möglicherweise wird Samsung nun wieder Geräte mit Windows Phone 8.1 herstellen: Denn laut einem Bericht der Korea Times erwägt Samsung, günstigere Geräte mit dem Microsoft-OS auf den Markt zu bringen. Derzeit werde demnach im Rahmen von "Pilot-Programmen" Hardware, die mit Windows Phone 8.1 läuft, auf ihre Stabilität hin getestet, heißt es.

Samsung ATIV SESamsung ATIV SESamsung ATIV SESamsung ATIV SE

Rechtsstreitigkeiten

Eine Garantie, dass man diese auch tatsächlich auf den Markt bringen wird, stellt das jedoch nicht dar: Denn die Hauptfrage ist, ob Samsung und Microsoft ihre Rechtsstreitigkeiten lösen können. Als frühester Zeitpunkt für die Veröffentlichung von Windows Phones von Samsung wird das dritte Quartal dieses Jahres genannt.

Bei den erwähnten juristischen Problemen geht es nach wie vor um die Übernahme von Nokia durch Microsoft: Samsung will verhindern, dass Microsoft ein direkter Konkurrent wird und beanstandet den Nokia-Kauf bei den Wettbewerbsbehörden in Korea, China und den USA. Als Folge hat Samsung auch Lizenzzahlungen an Microsoft ausgesetzt, wogegen Microsoft vor Gericht gezogen ist.

Die Korea Times zitiert dabei einen anonymen Unternehmensvertreter, dieser meint, dass Microsoft wisse, dass Samsung "unbestrittene Stärken" als Marke habe und diese Marketing-Stärke auch der Windows-(Phone-)Plattform helfen würde. Auch die Koreaner sind sich dessen bewusst, weshalb nun beide Unternehmen eine "gemeinsame Basis", also einen Ausweg, suchen. Windows Phone, Samsung ATIV SE, Ativ SE Windows Phone, Samsung ATIV SE, Ativ SE @evleaks
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden